Es ist ein paar Monate her, dass ich auf Einladung von Nintendo in der neuen Zentrale in Frankfurt war und mir einen ersten Eindruck zu den Nintendo Labo Sets machen konnte. Für die, die es noch nicht kennen: es ist eine Kombination aus gebastelten Einheiten aus Pappe, die mit der Spielekonsole Nintendo Switch kombiniert werden. Dabei enstehen recht spannende Spiele für Groß und Klein. Und jetzt waren wir auf Einladung mit unserer Labo-Seifenkiste am Start.

Start im Doppelpack
Start im Doppelpack

Die Frage, ob die Jungs bei einem Seifekistenrennen starten würden, erwischte uns im Kofferpacken für den Nordsee-Urlaub. Wir hätten gerne zusammen eine Seifenkiste gebaut und ausprobiert, aber die Zeit war knapp. Ich schaute im Internet bei einem Online-Auktionshaus vorbei und fand eine Seifenkiste. Rund 80 Kilometer von uns entfernt sollte sie abzuholen sein. Gesagt, getan. Schließlich meldeten sich die Jungs für das Rennen in Adolzhausen an. Auch nicht gerade um die Ecke, aber ein spannender Wochenend-Ausflug.

Tolle Seifenkisten in Adolzhausen

Als wir in Adolzhausen ganz früh am Morgen ankamen, war schon einiges los. Die Landjugend hatte mit vielen Freiwilligen die rund 500 Meter lange Strecke vorbereitet, es wurd in der Dorfmitte mit Bierbankgarnitueren schon für das große Fest präpariert. Na, das konnte ja was werden. Wir entluden unsere Seifenkiste und bogen um die Ecke. Doch was stand da alles: Nachgebaute Geländewagen, ein quergelegter, fahrender Kirchturm, ein fahrende Badewanne mit Anhänger. Wir erblassten. So viel geballte Kreativität. Und so große Gefährte. Unsere niedliche Seifenkiste straffte die Schultern und stellte sich mutig dazwischen.

Liebevoll gestaltete Seifenkisten
Liebevoll gestaltete Seifenkisten

Die Probeläufe begannen. Einer je Teilnehmer. Kam man unten im Ziel an, wurde die Seifenkiste per Traktor und Anhönger wieder zum Start bewegt. Ich hatte mich schon mit Schwielen an den Händen dort die Seifenkiste ziehen sehen. Schließlich warteten noch drei Zeitläufe je Teilnehmer auf uns. Hieß sechs Läufe bei den Jungs.

Unsere Kiste - Klein aber fein
Unsere Kiste – Klein aber fein

Die Größe ist ja nicht entscheidend bei einer Seifenkiste. Uns schien hier aber das Gewicht und die richtige Auswahl der Reifen einen großen Unterschied zu machen. Wir waren ja neu auf dem Gebiet und hatten nur Zuhause geübt. Da gab es keine gute abschüssige Strecke, die die Jungs hätten benutzen können. Aller Anfang ist schwer. Dafür wurden die anderen Starter auf die Sticker auf der Seifenkiste aufmerksam und erkundigten sich, was es mit Nintendo Labo auf sich hat.

Start der 500m langen Strecke
Start der 500m langen Strecke

Das Rennen kam, aber unser Fahrzeug hatte mit technischen Problemen und den nicht perfekten Reifen zu kämpfen. Aber Mitmachen ist schließlich alles. Das ist auch etwas, was man hier lernen und mitnehmen konnte. Der Spaß beim Seifenkistenrennen in Adolzhausen war auf alle Fälle sehr groß und Hut ab und dickes Lob an die Veranstalter.

 

Mehr zu Nintentdo Labo habe ich hier zusammengeschrieben. Möchtest du auch an Seifenkistenrennen teilnehmen? Hier gibt es eine gute Liste.

 

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here