Nintendo Labo – Was können die Sets und Preise

0
Meine Rennautos vom Nintendo Labo Workshop in Frankfurt
Meine Rennautos vom Nintendo Labo Workshop in Frankfurt

Labo Workshop – Pappe und Technik – geht das zusammen?

Vor einigen Tagen war ich auf Einladung von Nintendo Deutschland nach Frankfurt gefahren, um mir die Erweiterung für die Nintendo Switch anzusehen. Der Nachfolger der wenig erfolgreichen Wii U, hat viele Herzen eingefleischter Nintendofans und Neulinge erorbert. Darunter auch mich. Wir selbst hatten hier zuhause den Einstieg mit der Wii U gemacht. Sicherlich untypisch. Aber dem Alter des Nachwuchses und dem damaligen Wunsch nach Mario Kart (8) ** entsprechend.

Nintendo Labo - Wir basteln ein Rennauto
Nintendo Labo – Wir basteln ein Rennauto

Und so war ich ziemlich nervös, als die erste Switch herauskam. Sie sollte ja mehr Spielvergnügen bieten. Jedoch zu Beginn mit nur einem recht eingeschränkten Spieleangebot. Das hat sich mittlerweile ja geändert. Einige Titel erscheinen ja auch weiterhin exklusiv für die Switch. Portierungen von bekannten Spielen auf den Konsolen, beispielsweise L.A. Loire gibt es mittlerweile auch für die Switch.

Nintendo Labo - Es geht ans Basteln
Nintendo Labo – Es geht ans Basteln

Karton und Spielen – Nintendo Labo – wie geht das?

Kürzlich flatterte nun ein Einladung ins Haus, die uns Nintendo Labo näherbringen sollte. Leider hatten die Jungs noch keine Ferien, und so machte ich mich alleine auf den Weg nach Frankfurt. Mit Zug, S-Bahn und etwas zu Fuß war es mit knapp unter 2,5 Stunden Fahrt noch gut zu stemmen.

Hinauf ging es in den zweiten Stock der Nintendo Hauptzentrale. Voll war es da. An Tischen konnten wir nun die ersten Nintendo Labo-Bausätze zusammenstecken. Ich entschied mich für die schnellste Variante, die Rennautos. Dies ist innerhalb weniger Minuten gefaltet. Auch für Ungebübte und eher Bastelmuffel wie mich. Cool an den “Autos” – sie können nicht nur über die Controller gelenkt werden, sondern folgen auch reflektierenden Gegenständen, beispielsweise einer Taschenlampe oder der Armbanduhr (s. im obigen Video).

Über Nintendo Labo – was steckt dahinter?

Nintendo Labo ist eine Art Bastelset aus Karton, die kombiniert mit der Nintendo Switch ** ein neues Spielgefühl ermöglichen. Mit dem Multi-Set lassen sich unterschiedliche Elemente erstellen. Ob Motorrad, Angelrute, Haus oder gar ein kleines Klavier. Was hier nach einiger Zeit herauskommt, macht aus der Nintendo Switch eine Art interaktive Spielekonsole.

Angeln mit Nintendo Labo
Angeln mit Nintendo Labo

Als Deichkind faszinierte mich gleich zu Beginn die Angel. Hier werden die Joy Con – die Controller der Spielekonsole in die zu faltendende Angel gesteckt. Der Bildschirm der Switch dient dann als Spielfläche, in die die Angelschnur „eintaucht“. Hier gilt es nun mit ruhiger Hand, wie beim echten Angeln, den einen oder anderen Fisch an Land zu ziehen.

Auch der Bausatz des Klavieres hat mich interessiert. Was hier mit der Switch und Karton entsteht, ist toll. Unterschiedliche „Instrumente“ können gewählt werden. Zudem lassen sich eigene Modulationen aus Pappe erstellen und einlesen, so dass man eine Vielzahl an Möglichkeiten hat. Kleine Hobby-Musiker können ihre Stücke intern auch mit einem 8-Spur-Sequenzer aufnehmen. Natürlich ersetzt der Bausatz kein echtes Klavier oder Keyboard, aber für einen spielerischen Einstieg ist dies wirklich gelungen. Für den Bausatz der Angel, Klavier oder Haus sollte man schon etwas Zeit mitbringen.

Oder doch lieber ein Klavier?
Oder doch lieber ein Klavier?

Nintendo Labo Roboter Set

Dieses zusätzliche Bauset ist weit mehr als ein Bastelset. Du schlüpfst nach Fertigstellung in den Roboteranzug und wirst aktiv. Hier macht es Sinn, die Switch mit einem externen Fernseher zu verbinden, damit du in die Spielwelt eintauchen kannst. Deine Schritte werden direkt umgesetzt und auch die Armbewegungen führen zu Aktionen auf dem Bildschirm. Unterschiedliche Spielmodi führen auch bei dir zu mehr Bewegung. Gehst du in die Knie, wird ein Fahrzeug aus dem Roboter. Streckst du beide Arme von dir weg, „fliegst“ du über das Spielgeschehen. Das macht nicht nur Kindern Laune.

Fazit zu Nintendo Labo

Ich bin sicher, dass Nintendo hier noch einiges nachschieben wird. Das Multi-Set mit den verschiedenen Bausätzen geht mit derzeit knapp 70 Euro in Ordnung. Auch die Bauzeiten mit Kindern sind im Rahmen. Spannend ist, was die Kombination aus Pappe und Technik ausmacht. Ob die Bausätze höhere Belastungen aushalten, würde hier erst ein Langzeittest zeigen. Werden die Controller oft aus Bausätzen entfernt und wieder aufgesteckt, kann es hier schnell zu Verformungen kommen. Das ist aber dem Material geschuldet.

+ Bauanleitungen auf der Switch sind gut verständlich
+ kein Kleben notwendig
+ Karton lässt sich verzieren

– manche Kleinteile verknicken sehr schnell

Zu kaufen gibt es das Nintendo Labo Multi-Set **. Hier sind alle Bausätze außer dem Roboter enthalten, den du einzeln mit dem Robo-Set ** erwerben kannst.

Hat es dich ein wenig neugierig gemacht? Dann kannst du hier mehr zu Nintendo Labo erfahren.

** Amazon-Partnerlinks

Nintendo hat die Reisekosten übernommen – dies hatte keinen Einfluss auf meinen Bericht.

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here