Von Hüpfburgen, dem Samariter und Pizza – WIB 02/03.07.

0
Von Hüpfburgen und Pizza am Nachmittag
Von Hüpfburgen und Pizza am Nachmittag
Sommersalat
Sommersalat

Ganz häufig beginnt unser Wochenende in Bildern mit dem Freitagnachmittag. Nur dieses Mal war es so hektisch, dass keine Bilder gemacht wurden. So kann es kommen. Dafür hatten wir am Freitag ja einen leckeren Sommersalat mit Erdbeeren ausprobiert und für lecker befunden. Jedoch hatte ich bei der ersten Version Feta und Walnüsse gleich hinzugegeben. Da war es dann mit dem Dressing etwas “unansehnlich”. Am Samstag gab es ihn noch einmal, dieses mal mit Feta und Nüssen obendrauf.

Danach verhagelte uns das Wetter den Samstag. Zwillingssohnemann 1 zog sich mit Hörspielkassetten zurück, Nummer 2 verschwand mit Büchern den ganzen Nachmittag im Bett. Und ich machte mich, unabhängig von der EM daran, den Fernseher an der Wand anzubringen. Aber wer bitteschön, macht einen Fernseher, dessen Netzkabel SOOOOO kurz ist, dass er an keiner Wand hängen kann?

Ab mit dem Fernseher an die Wand
Ab mit dem Fernseher an die Wand

Ja, ganz optimal ist das nicht gelöst. Mittig vorne an der Wand nach unten führen war auch optisch keine gute Aktion. Auch da hätte das Netzkabel nicht annähernd gereicht. Sei es drum. Mit einem Kabelkanal an der Wand verschwindet es etwas…

Mir wird vorgelesen
Mir wird vorgelesen

Bei dem Mistwetter verkriecht man sich mit einem Buch. Mir wird vorgelesen… – und ja, Ritter gehen immer.

Sonnenuntergang versöhnt für den Regentag
Sonnenuntergang versöhnt für den Regentag

Der anschließende Sonnenuntergang versöhnt dann für den ziemlich verregneten Samstag. Für das bevorstehende Gemeindefest sieht es also ganz gut aus.

Farbenfroher Auftakt
Farbenfroher Auftakt

Der Auftakt zum Gemeindefest in Limbach war sehr farbenfroh. Blauer Himmel mit vereinzelten Wolken, was wollten wir mehr.

Auf dem Weg zu den Wertmarken
Auf dem Weg zu den Wertmarken

Nach dem Gottesdienst war ein wenig Zeit, die Preisliste zu studieren, um im Vorfeld Wertmarken dafür zu kaufen. Das erinnerte mich an das Schulfest vor etwas mehr als einer Woche. Mit ausreichend Wertmarken harrten wir der Dinge, die noch kommen sollten.

 

... bekomme einen Kopfverband
… bekomme einen Kopfverband

Passend zum Thema “Der barmherzige Samariter”, das während des Gottesdienstes aufgeführt wurde, gab es Erste-Hilfe-Einlagen der Johanniter samt besuchbarem Rettungswagen. Das ist natürlich immer gut für die Kinder, wenn da was blinkt und lärmt. Der Kopfverband nun ja. Erinnerte mich an meine Zeit beim Jugendrotkreuz.

Hüpfburg geht immer
Hüpfburg geht immer

Auch wenn es ab und an zuzog und frisch wurde, ließ sich die Sonne blicken – und Hüpfburg, Kinderschminken, Slackline etc. geht immer.

 

Pizza zum Abschluss
Pizza zum Abschluss

Am Nachmittag war nach Kuchen und Kaffee dann immer noch ein großes Loch im Magen, das gestopft gehörte. Also machten wir uns noch auf den Weg, Pizza aus dem Seinofen zu holen. Sehr lecker… und jetzt fallen wir alle ziemlich erschöpft ins Bett… auf eine neue, abwechslungsreiche Woche…

Und bei euch?

Die Aktion WIB geht hierauf zurück.

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here