Morgen kommt der Übernachtungsgast - Foto: kallejipp / photocase.com
Morgen kommt der Übernachtungsgast – Foto: kallejipp / photocase.com

Oh, was sind wir aufgeregt. Dass Omi, Opi, Oma oder Opa mal zum Übernachten kommen kennen wir schon. Sie schlafen dann oben im Gästezimmer und unsere Jungs stürzen nach dem Aufwachen gleich hoch, um dann den Besuch sofort mit ihren Legobauwerken zu beglücken oder zehn Bücher anzuschleppen, die bitte sofort und jetzt vorgelesen werden sollen. Doch morgen kommt jetzt echter Übernachtungsbesuch.

So richtig. Mit allem drum und dran. Übernachten auf einer Gästematratze zwischen den Kinderbetten, wohlmöglich inklusive Zeltbauen mit Decken, Kissen und allem, was so herumliegt.

Unsere Jungs und ihr Besuch konnten es gar nicht abwarten. Seit rund 1,5 Wochen werden wir jeden Tag gefragt, wie lange es noch dauert, bis der Übernachtungsgast kommt. Standardantwort der Jungs

Oh, manno, so lange noch

Zur Einstimmung gab es dann die CD “Conni übernachtet bei Julia”. Die sollte jetzt die vergangenen Tage bei den Jungs immer vor dem Einschlafen laufen.

Aber das hat morgen dann auch ein Ende. Lieblingsessen des Besuchs (Pfannkuchen) sind schon in Planung und werden für volle Bäuche sorgen. Und dann sind wir gespannt. Gespannt, ob wir und der Nachwuchs überhaupt schlafen können 😉

Parallel findet im Kindergarten das Schlaffest der Vorschulkinder statt. Mit Schnitzeljagd, Matratzenlager in der Turnhalle. Im nächsten Jahr sind unsere dann so weit.

Wir sind gespannt, wie es wird. Aufgeregt werden unsere auch sein, wenn ich mit ihnen in den Sommerferien zelten werde – das erste Mal. Ich bin ja nicht gerade ein Hardcore-Zeltmensch. Für ein erstes Mal im Garten wird es schon reichen. Wenn die Herzallerliebste zu einer Hochzeit nach New York fliegt, ziehen wir in den Garten um. Wie Findus und Petterson. Auch das wird spannend. Ich werde berichten.

Wie hat es bei euch geklappt mit dem Übernachten von Freunden oder bei Freunden? Ich freue mich über eure Kommentare.

Foto: kallejipp / photocase.com

5 Kommentare

  1. aaaaaaah, unser erster übernachtungsbesuch steht kurz bevor – ich bin ja sooooo gespannt, wie es bei euch läuft!!! gibt es gute tipps?????

  2. […] waren alle aufgeregt, Groß und Klein. Schließlich hatten wir den ersten “richtigen” Übernachtungsbesuch bei uns. Gestern bin ich nach Tipps gefragt worden. Hier sind […]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein