Mal was Persönliches

0

Diesen Blog gibt es jetzt schon eine ganze Zeit. Kurz vor der Geburt unserer Jungs wollte ich damit die Familie, Verwandte und Freunde über das informieren, was hier so bei uns passiert. Mit der Zeit verlagerte sich der Themenbereich ein wenig. Es gibt regelmäßig Buchtipps, denn unsere lieben es, vorgelesen zu bekommen. Warum sollte ich dann die Buchtipps nicht mit euch lieben Lesern teilen.

Etwas weniger regelmäßig, ich wünschte, es wäre mehr, gibt es Fundstücke zu Zimmerdesigns für Zwillinge oder die Interviews mit anderen Zwillingseltern, die ich immer sehr gerne lese. Bei vielen Texten denke ich dann “uih, wir sind seelenverwandt”, weil wir in unserer Euphorie auch einen Windeltwister kauften und dann feststellen mussten, dass der für die anfallende Menge bei uns völlig ungeeignet ist und die Nachfüllpackungen für die Windelbeutel sehr teuer sind.

Mit der Zeit finden immer mehr Leser auf die Seite. Habt vielen Dank dafür. Es wird sich auch, mal mehr, mal weniger, bei Facebook ausgetauscht oder bei Twitter oder Pinterest gefolgt. Doch welche Themen interessieren euch für die Zukunft? Für eure Vorschläge bin ich in dem Kommentarfeld unter diesem Beitrag zu haben.

Die böse Werbung

Werbung ist böse. Vor allem im Internet. Sehe ich nicht ganz so, denn es gibt zwischen schwarz und weiß noch viele andere Farbtöne. Passt die Werbung zum Angebot der Seite, warum sollte man keine einbinden dürfen?

Eine andere Form sind die Partnerlinks zu amazon – einmal bei jeder Buchbesprechung und in der Buchbox im rechten Seitenbereich. Über jede Kauf, den ihr dort tätigt, bekomme ich eine kleine Provision. Für einen Familienurlaub oder die Miete reicht es nicht, es zeigt aber eine kleine Art von Anerkennung und dass euch der eine oder andere Text hier gefällt.

Bei anderen sah ich die Einbindung von amazon-Wunschzetteln, als Art von Vergütung. Das ist auch eine gute Idee und ich habe einen Wunschzettel der Zwillinge hier eingestellt. Alle dort aufgeführten Wünsche können als Geschenk unseren Jungs zugute kommen und schonen auf diese Art unseren Geldbeutel. Auch darüber freue ich mich immer mal.

Steigen die Besucherzahlen, steigen auch die Anfragen von Agenturen, die gerne auf der Seite ihr Produkt vorgestellt haben wollen. Grundsätzlich sind solche Anfragen okay, aber das Produkt sollte zur Zielgruppe passen und die Anfrage sollte etwas Stil haben und nicht so aussehen, wie diese.

Ich freue mich, auch weiterhin hier für euch zu schreiben. Wollt ihr mehr Tipps zu Zimmereinrichtungen, Alltagsgeschichten, oder den einen oder anderen Videobeitrag?

Nennt mir dafür unten im Kommentarfeld eure Themenwünsche. Ich freue mich.

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here