Ein neues Magazin für schlaue Eltern
Ein neues Magazin für schlaue Eltern

Als ich heute durch den Zeitschriftenladen schlich dachte ich zuerst, oh, schau mal, das neue Landkind ist jetzt draußen, nachdem der Panini Verlag gesagt hatte, dass das Magazin nun erscheint. Auf dem Cover: zwei Kinder an der frischen Luft, die etwas in der Natur zu beobachten scheinen. Aber weit gefehlt.

Es ist das neue Magazin “Warum – Das Naturmagazin für schlaue Eltern“, das in ländlicher Optik daherkommt. Laut Cover warten 45 Kinderfragen darauf, von Eltern gekonnt und inhaltlich gut aufbereiet beantwortet zu werden.

Eigentlich genau das Heft für uns, denn unsere Zwillinge erreichen gerade das “Warum”-Alter.

Etwas andere Ausrichtung

Das Magazin schlägt somit einen etwas anderen Weg ein als andere Magazine, die sich eigentlich um die Fragen der Eltern drehen “Wie erziehe ich richtig?” “Wie schaffe ich es, dass mein/e Kind/er durchschlafen?” “Wie geht es in der Partnerschaft weiter?”.

Das Nido-Magazin hatte sich da vor einiger Zeit schon etwas anders positioniert. Nicht der erhobene Zeigefinger steht im Vordergrund, sondern die etwas anderen Artikel und die auch optisch ansprechende Aufmachung. Für Zwillingseltern ist “Nido” nur bedingt zu empfehlen, denn das Schriftbild ist für übermüdete Augen zu klein. Ist man ausgeschlafen genug, lässt es sich gut lesen.

Ein Blick ins “Warum”-Magazin zeigt, dass die gängisten Themen gut aufbereitet dargestellt werden. Was gibt es daher Besseres als zu zeigen, wie man fü den bevorstehenden Herbst einen Drachen baut oder wie man ein Schiff aus Korken und Stöcken bastelt.

Am frühen Abend werde ich mal sehen, wie die Jungs auf das Heft reagieren und auf was sie zuerst zeigen…

3 Kommentare

    • Hallo Andrea,

      ich finde das Heft ganz gut gemacht – nicht nur ein reines “Mama”- oder reines “Papa”-Magazin, da findet jeder die Warum-Fragen, die man selber sich manchmal auch stellt… außer natürlich – “Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig” oder “Warum kann ich nicht mehr durchschlafen (für Eltern)” 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein