Das perfekte Essen für heiße Tage – Gazpacho

Schnell muss es gehen. An heißen Sommertagen wie diesen, haben wir Eltern nicht viel Zeit, noch richtig zu kochen. Und vieles ist einfach zu mächtig oder “zu heiß”. Wie wäre es daher mit einer schnellen spanischen Gemüsesuppe, einer Gazpacho. Innerhalb von 10 Minuten gezaubert, schmeckt sie wunderbar. Dazu ein frisches Baguette und ein geeignetes Getränk, lecker. Und hier geht es zum Rezept:

Was du für die Gazpacho brauchst

  • 500g frische Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • zwei Paprikaschoten
  • kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca 50g gutes Olivenöl
  • ca 50g weißen Balsamico Essig
  • ca 90g Semmelbrösel
  • etwas Pfeffer und Salz – je nach Geschmack

Wie du die Gazpacho schnell zubereitest

Das ganze Gemüse waschen. Die Tomaten halbieren, die Gurke schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel halbieren. Den Knoblauch schälen. Alles, zusammen mit dem Öl, den Gewürzen und Semmelbröseln in einen Mixer deines Vertrauens geben (geht auch ohne Thermomix). Alles auf mittlerer Stufe eine gute halbe Minute zerkleinern. Jetzt das Tempo erhöhen und innerhalb von einer bis zwei Minuten den Mixer bis auf die höchste Stufe hochdrehen. Möglichst nicht weggehen. Nicht, dass dir alles in der Küche um die Ohren fliegt. Alles in eine Karaffe oder Schüssel geben. Es sieht kräftiger und leckerer aus als auf diesem Bild:

Im Original sieht die Gazpacho kräftiger aus
Im Original sieht die Gazpacho kräftiger aus

Dann alles schön kalt stellen. Wenn du dafür nicht die Zeit hast, vielleicht kurz ab damit in den Eisschrank oder Eiswürfel hinzugeben, so wird die Suppe etwas flüssiger.

Was du am Gazpacho-Rezept ändern kannst

Manche stört die Zwiebel oder der Knoblauch. Wie bei allem ist das Geschmackssache. Ich für meinen Teil finde, dass gerade der Knoblauch das gewisse Extra in das Rezept zaubert. Bei rohen Zwiebeln scheiden sich auch die Geister. Essen Kinder mit, am besten einmal eine Variante ohne Knoblauch und Zwiebel probieren. Das sollte dann besser funktionieren. Oder ihr mixt zwei Varianten, eine für die Kinder, eine für die Eltern. Schneller kann eine Abkühlung nicht sein. Als Nachtisch kann es ein erfrischendes Zitronen-Minze-Wassereis sein. Und geht euch vorher mit den Kindern gut im Schwimmbad abkühlen. Wobei es mit Zwillingen eine kleine Packorgie ist. Sollte dir die Gazpacho zu dickflüssig erscheinen, kannst du – wie oben geschrieben – gut ein paar Eiswürfel hinzutun. Diese kühlen die Gemüsesuppe noch weiter herunter und sie wird flüssiger.

Guten Appetit.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein