Gesunde Ernährung während der Stillzeit – Sponsored Post

0
Gesunde Ernährung während des Stillens - Foto (c) Anelka / pixabay.com
Gesunde Ernährung während des Stillens - Foto (c) Anelka / pixabay.com
Gesunde Ernährung während des Stillens - Foto (c) Anelka / pixabay.com
Gesunde Ernährung während des Stillens – Foto (c) Anelka / pixabay.com

Immer dieser Fußballgriff

Einige Eindrücke der Geburt unserer Zwillinge sind nicht mehr ganz so präsent. Andere dafür umso mehr. Rückblickend ging es sehr schnell, bis die zwei auf der Welt waren. Damals dachte ich aber, Mensch, die Zeit bleibt stehen. Dieser eine Moment. Lass ihn anhalten, wer immer da draußen alles lenkt. Lass es uns für immer abspeichern. Dies gelang uns recht gut. Die Zeit des Stillens war für alle Beteiligten intensiv, auch für mich aus Vätersicht.

Stillen mit Zwillingen

Das Stillen von Zwillingen ist keine wirklich leichte Aufgabe. Schließlich haben beide Hunger. So hatten wir recht schnell ein Zwillingsstillkissen besorgt und meine Frau hatte sich im Fußballgriff geübt. Wo wir das ja mit dem Ballsport nicht so wirklich haben. Aber nach etwas Übung gelang das auch. Entspannter war es jedoch für alle Beteiligten, wenn man die intensive Zeit einzeln weitergeben konnte.

Viel Zeit in der Stillzeit und die richtige Ernährung

Während der Stillzeit gab es viel Zeit. Den verbrachten wir abwechselnd mit Kuscheln mit den Kleinen, holten Schlaf nach und setzten uns auch mit der richtigen Ernährung in dieser speziellen Zeit auseinander. Die stillende Mutter verbraucht verständlicherweise mehr Kalorien. Eigentlich kann man alles essen, wurde uns gesagt. Jedoch ist ein wenig Vorsicht bei leicht verderblichen Waren angebracht, darunter rohes Fleisch und Muscheln. Oder bei Speisen, die rohes Ei enthalten. Für einen guten Snack zwischendurch, eignen sich beispielsweise die Müsliriegel und das Müsli von Milupa Profutura. Über die neuen Milupa Produkte kannst du dich hier informieren.

Ein gesunder Snack zwischendurch gab immer einen Energieschub für Zwischendurch. Vor allem für die Zeit, wo die Kleinen mit den Koliken zu kämpfen hatten. Aber mit der Zeit hatten wir es im Griff, da auch von Beginn an zugefüttert wurde. Die Kleinen waren durch den Krankenhausaufenthalt schon daran gewöhnt und die Milchmenge reichte nicht für beide aus.

Wir haben damals noch ein Stück mehr als heute, auf ausgewogene Ernährung geachtet. Vor allem Vitamin C, D, B6 und B12, Kalzium, Eisen und Jod sollten in dieser wichtigen Zeit nicht zu kurz kommen. Durch die richtige Ernährung ist schon viel getan, so dass man nicht irgendwelche Zusatzpülverchen nehmen muss.

Aber bei allen Ratschlägen, sei es von außerhalb oder aus Elternratgebern, einfach die innige Zeit genießen. Sie ist viel zu schnell vorbei.

Was hast du während der Stillzeit gerne gegessen oder auf was hast du ganz verzichtet? Auf der Seite von Milupa kann man sich virtuell über die beste Ernährung während der Schwangerschaft informieren und sich die Funktionen der einzelnen Produkte und wie sie sich auswirken, nahezu in „Echtzeit“ ansehen. Gerade wenn man immer nur viel Texte darüber liest, lässt es sich dadurch regelrecht „erfahren“. Mehr zum Milupa Erlebnis und über den Aptaclub für Mütter hier.

 

 

Dies ist ein gesponserter Beitrag und entstand in Zusammenarbeit mit Aptamil 
– meine persönliche Meinung bleibt davon unberührt
I partnered with the brand to write this article but every word is mine

 
[optin-cat id=”11695″]

Foto: Anelka / pixabay.com

 

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here