Diese Frage, was der richtige Kinderwagen für Zwillinge ist, hat uns ehrlich gesagt schon recht früh umgetrieben. Was soll es für ein Kinderwagen sein? Was soll er für Funktionen haben – und wenn man sich die Listen und Beschreibungen so anschaut, ist es fast so, als würde man ein Auto kaufen. Also genau das richtige Thema, mit dem sich Zwillingsväter auch gerne beschäftigen, oder?!

Wir haben uns damals für einen Kinderwagen von teutonia entschieden. Nach einem Besuch im örtlichen Babymarkt, waren wir auf nur drei Zwillingskarren zusammengeschrumpft. Die erste Begegnung mit den Kinderwagen war eine riesige Menge an Bunten Modellen. Bei genauerem Hinsehen waren nur wenige Geschwisterwagen dabei. Und eine Karre, bei der die Jungs hintereinander sitzen sollten, kam für uns nicht in Frage. Vor allem auch nicht wegen des Kofferraums.

Das ist mit der wichtigste Punkt. Zudem finde ich wichtig:

  • Lässt sich die Zwillingskarre einigermaßen schnell, einfach und platzsparend im Kofferraum des Autos verstauen?
  • Und ist dann noch Platz für etwas anderes Gepäck?
  • Schafft man das Zusammenfalten und den Wiederaufbau auch alleine?
  • Wie ist es mit Stauraum unterhalb?

In den ersten Monaten fanden wir es wichtig, den Kinderwagen mit auf Reisen zu nehmen – wir waren doch etwas flexibler. Als unsere Jungs dann größer waren und selbstständig sitzen konnten, gibt es an manchen Ferienorten ja die Möglichkeit, einen Kinderwagen zu leihen. Für Zwillingseltern aber etwas schwieriger, da – wenn überhaupt – nur eine begrenzte Menge an Leih-Zwillingskarren zur Verfügung steht. Hat man dann zwei Buggys geliehen, müssen immer beide Erwachsene mit raus… Nichts für eine ruhige Runde zu Dritt 😉

Der perfekte Kinderwagen für Zwillinge

An der Ostsee hatten wir einen Bollerwagen geliehen – da brauchten wir dann die Karre nicht mit an den Strand nehmen. Aber das ist natürlich immer nur was für Zwischendurch.

Für die ersten Monate ist daher ein Zwillingskinderwagen mit Tragetasche empfehlenswert. Ist man oft mit dem Auto unterwegs,  bietet sich ein zusätzlicher Adapter für Babyschalen an, beispielsweise dieser. Hier sollte man unbedingt Rücksprache halten, ob es beim Einbau für zwei Probleme geben kann.

Fußsäcke und Zubehör für Zwillinge

Nicht nur im Herbst, sind Fußsäcke ein Muss. Hier gibt es unterschiedliche Ausführungen:

Wenn ich mir die aktuellen Versionen ansehe, würde ich glatt noch einmal zuschlagen. Vor einigen Jahren waren hier leider nicht so viele Varianten auf dem Markt. Ein unerlässliches Zubehör sind Flaschenhalter. Wie beim Auto findet sich sowas auch nur auf der Aufpreisliste. Nervig. Also gleich mitbesorgen. Nicht nur für die Trinkflasche für den Nachwuchs, sondern auch für den Thermobecher mit Kaffee für die Eltern… Hätte ich das doch bloß früher entdeckt.

Wickeltaschen für Zwillinge

Und auch am Thema Wickeltasche kommen wir nicht vorbei. Vor allem für Zwillingseltern sollte sie Platz haben. Platz, Platz, Platz. Wir sind damals bei “Lässig” hängengeblieben und haben es nicht bereut. Und für alle, die meinen, die kommen alle so unmodisch daher, sollten sich mal die neuen Kollektion ansehen. Entweder benutzt es Mama danach zum Shoppen oder Papa hat eine coole Messenger-Bag. Die Feuchttücher sollte man vorher aber raustun.

Bei einigen Messenger-Bags kann man auch die Front auswechseln. So sieht es dann nicht mehr ganz so babylike aus, falls es jemanden danach stören sollte, damit im Büro aufzutauchen.

Sicherlich ist meine Aufzählung hier nicht vollständig und ich habe das eine oder andere vergessen. Wenn dem so ist, freue ich mich über einen Kommentar unter diesem Artikel.

Zwillingskinderwagen bekommst du beispielsweise von teutonia bei babywalz oder von anderen Herstellern bei amazon. Den Bugaboo Duo gibt es beispielsweise bei Engelchen & Bengelchen.

Der Artikel enthält Partnerlinks zu ausgewählten Shops. 
Durch einen Kauf über diese Links erhalte ich eine
kleine Provision.

4 Kommentare

  1. Zu den Wickeltaschen: Versicherte bei der AOK erhalten die von der Krankenkasse. Sind zwar nur Taschen für Einlinge, aber uns, bzw. meiner Frau, hat der Platz gelangt. Bei Zwillingen gibt es natürlich zwei 🙂 Wir sind, dank meiner Frau, bei der AOK Plus in Sachsen versichert, aber so oft wie ich die hier mittlerweile sehe gibt’s das auch bei der AOK Baden-Württemberg. Vermutlich bei allen AOK.

    Beim Kinderwagen: Unbedingt auch die Breite der Türen mitberücksichtigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein