daskochrezept.de startet renoviert
daskochrezept.de startet renoviert

Auch wenn ich nicht zu den Foodbloggern gehöre, schaue ich mir immer wieder gutgemachte Blogs und Webseiten rund ums Essen und Kochen an – das kann mir nur helfen, jenseits von Kartoffelsstampf fündig zu werden.

Das neue Jahr beginnt mit einer neuen Website von daskochrezept.de – die Seite wurde in den vergangenen Wochen überarbeitet und aufgefrischt, so dass das Suchen nach neuen Rezepten schneller und besser von der Hand gehen soll.

Der erste Eindruck der neuen Website ist luftig. Im oberen Bereich werden die Rezepttipps der Redaktion vorgestellt, die in einem Bilderkarussell dargestellt sind und sich durch Anklicken mit der Maus aufrufen lassen. Derzeit befinden sich drei Rezepte im Kopfbereich. Hier wären ein paar thematische Tipps zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel sicher ganz praktisch gewesen. Darunter kommt der Hauptbereich. Hier findet sich dann auch etwas themenspezifisches, wie man das perfekte Silvestermenü macht und was man zum Jahreswechsel kochen kann. Auch die üblichen Verdächtigen, wie beispielsweise “Die beliebtesten Rezepte” sind dort bequem zu erreichen.

Scrollt man weiter nach unten, findet man die Hauptkategorien, weitere Rezeptvorschläge der Community mit entsprechender Nutzerbewertung.

Ein wenig nervig finde ich die vier Schritte bis zum Rezept. Hat man ein Rezept gefunden, landet man zuerst auf der Übersichtsseite. So sind die Punkte “Infos”, “Zutaten” und “Zubereitung” zwar schnell von der Hauptebene erreichbar. Aber immer einen Mausklick und damit das Neuladen des Bildschirms – und somit auch das Neuladen von mindestens 2-3 Werbebannern – entfernt. Das geht besser.

Etwas kompakter

Alles in allem eine optisch recht ansprechende Seite. Auch wenn derzeit diese “Endlos”-Webseiten zum Herunterscrollen gerade in sind, wünsche ich mir gerade bei einer Rezepteseite eine bessere Navigation. Dies hatte ich oben bei der Detailseite eines einzelnen Gerichtes schon angesprochen. Rund 86000 Rezepte tummeln sich laut Betreiber auf der Seite. Das dürfte mit der Zeit sicherlich mehr werden. Grundsätzlich sollte hier aber noch einmal über eine kompaktere Überarbeitung der Seite nachgedacht werden, denn ein zentral angelegter Artikel über “Mahjong-Spielen” lenkt mich ehrlich gesagt, von der Rezeptsuche und Kochen ab.

Im zweiten Teil wird ein Rezept nachgekocht. Also, dranbleiben.

 Blog-Marketing ad by hallimash

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein