Heute ist ein großer Tag. Heute soll durch eine Spezialfirma endlich das Leck gefunden werden, was uns seit einigen Tagen einen immer größer werdenden Wasserfleck beschert und wir immer noch nicht wissen, woher der Wasserschaden kommt.

Der Spülkasten wurde am Freitag durch den Installateur ausgeschlossen, nachdem er auch ein Loch in die feuchte Wand im Kinderzimmer geschlagen hatte. Ich bin froh, dass unsere Zwillinge zu der Zeit im Kindergarten waren. Die können damit nicht wirklich umgehen, wenn jemand die Wand zertrümmert.

Tapete ab im Kinderzimmer

Nun haben wir ja im Kinderzimmer, im Bad und im Wohnzimmer bisher Löcher unterschiedlicher Größe. Wie ihr euch vorstellen könnt, riecht es leicht muffig, da es feucht dahinter ist. Schöne S….ache. Aber wir blicken mal nach vorne und sehen schon das Ende des Trocknungsprozesses, obwohl der noch nicht mal angefangen hat.

Mal sehen, wie es weitergeht. Dabei hatte ich die Essdiele kürzlich erst gestrichen. Dort, im Durchgang zum Gäste-WC wird der Wasserfleck auch immer größer. Gut, das lässt sich schnell überpinseln, wenn es dann mal trocken ist.

Im Kinderzimmer nehmen wir dann Abschied von der “Baby”-Tapete, dabei waren nicht mal Bärchen drauf, die mich selbst auch genervt hätten. Immerhin kleine Boote und Leuchttürme, die mich immer ein wenig an meine alte Heimat denken ließen.

Dort sind wir gerade – nicht komplett – aber eine Wand, für ein blau-grau. Es wird noch dauern, bis wir dort streichen können, aber die ersten Flausen sind schon im Kopf. Im Bad ist außer dem Neuverfliesen dann (hoffentlich) nicht viel zu tun. Bleibt noch das Wohnzimmer.

Kontrastfarben im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer bei uns ist hell gestrichen, das gut zu den braunen Fenstern und unserer braunen Couch passt. In der Ecke, wo auch der Wasserfleck sichtbar ist, steht eine alte dunkelbraune Holztruhe. Ein schöner Kontrast zur Wand. Ist es dort aber erst einmal getrocknet und das Loch geschlossen, möchten wir auf dem Teilstück eine andere Farbe ins Spiel bringen.

Kürzlich sah ich irgendwo im Internet eine dunkelbraune Wand; an ihr hingen kleine weiße (!) Bilderrahmen. Es sah umwerfend aus. Das Dunkelbraun werden wir wohl aber nicht komplett kopieren können, denn dann hebt sich die Truhe nicht ab und die passt an keinen anderen Ort bei uns.

Gestern abend kamen wir auf die Idee, das untere Drittel, bis kurz über die Truhe in dem beige-Ton zu lassen, darüber dunkelbraun zu streichen. Was meint ihr? Ich freue mich über Anregungen & Tipps als Kommentar unter diesen Beitrag.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein