Flanellbettwäsche - Foto (c) tchibo
Flanellbettwäsche – Foto (c) tchibo

Oh, du schöne Vorweihnachtszeit. Kürzlich erreichte mich ein Paket mit kuscheliger Bettwäsche von tchibo. Auf twitter war ich auf die Produkttest-Aktion aufmerksam geworden. Und das Glück war mir hold.Die braune Flanell-Bettwäsche passt derzeit zu den brauntönen, die im Möbel- und Kleidungssektor wieder ihr Comeback feiern. Durch die Webart ist die Wäsche aber nicht zu dunkel geraten.

Zu Flanell brauche ich eigentlich nicht viel sagen; wir hatten uns ohnehin auf eine neue Bettwäsche für die kalte Jahreszeit geeinigt und es sollte Biber werden.  Aber Flanell kommt ein wenig leichter daher und so entschieden wir uns bei der Auswahl für dieses Testpaket.

Schnell gewaschen, getrocknet und bezogen wartete es dann darauf, getestkuschelt zu werden. Leider erwischte mich dann eine Grippe, den die Jungs vom Kindergarten mitbrachten. Aber in der wohligen Bettwärme ging es dann doch langsam aufwärts.

Tchibo bietet unterschiedliche Bettwäsche-Sets derzeit noch in der Aktion “Stoffe, aus denen die Räume sind” an.

Zwar könnten die Knöpfe besser angenäht sein, da wird viel zu häufig mit zu heißer Nadel gearbeitet. Die durchsichtigen Knöpfe fallen daher auch nicht auf, wenn sie abspringen und man sucht sie dann ziemlich lange auf dem Fußboden. Daher einfach diese zu Beginn noch einmal nacharbeiten und dann steht dem Kuschelerlebnis nichts im Wege.

 

Foto: (c) tchibo, eigenes folgt

2 Kommentare

  1. Hallo, freut uns, dass die Bettwäsche gefällt. Und danke für das Feedback zur Verarbeitung. Eine schöne Adventszeit. Malina Wiegand (Tchibo Blog)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein