Wir werden als Zwillingseltern oft gefragt, Mensch wie schafft ihr das, wie ordnet ihr euer Leben etc. Hmmm, das ist natürlich eine Frage, die sich nicht so pauschal beantworten lässt, denn wir kennen und lieben nur diese Situation. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach Zwillingseltern gemacht, die ein wenig auf ihrem Leben mit den Zwillingen erzählen möchten.

Den spannenden Anfang macht Brigitta aus Windischgarsten in Oberösterreich.

– wie heißen eure Zwillinge und wie alt sind sie?
1. Geborener: Ulrich Bernhard
6 min. später 2. Geborener: Florian Martin und sie sind mittlerweile lausbubenhafte 20 Monate alt

– wie lebt ihr, beschreibt mal euer Zuhause

Wir sind eine 5-köpfige Familie u. leben mit meinen Eltern (2 Pers.-Haushalt) in einem 2-Familienhaus im Bergland von Oberösterreich.
Jeder hat seinen eignen Wohnbereich, nur die Eingangstür ins gemeinsame Stiegenhaus ist für beide Parteien. Unsere Wohnfläche beläuft sich auf 100 m² + 10 m² Balkon im 1. Stock. Natürlich ist uns bewusst, dass wir in ca. 8 – 10 Jahren an unserer Wohnsituation etwas ändern müssen – “sollen”. Doch meinen Eltern sind noch jung 62 u. 66 Jahre alt u. die Zeit wird uns zeigen, wie sich alles bei unserer Familie entwickelt. Es leben oft viele Familien mit noch mehr Kindern in noch kleineren Wohnungen zusammen. Also wir beklagen uns nicht und dürfen das Haus seit Januar 2010 unser Eigen nennen. Echt angenehm sind die kurzen Verbindungen in den nächsten größeren Ort. Mein Mann unterrichtet in einer Schihauptschule (einzige von Oberösterreich) nur 2 km von Edlbach entfernt u. unsere Tochter Annika Marlen (31.03.2003 geboren) geht im gleichen Ort im selber Gebäude meines Mannes in die Grundschule. 1 Auto reicht uns aus, jedoch der Volvo V70 setzt für mich bei einer Familienausfahrt eine akrobatische Einlage voraus. Wir träumen immer wieder von einem Multivan von VW, doch wir zögern angesichts des Preises diesen Traum immer weiter hinaus.


– wie sehen die Kinderzimmer aus?

Tochter Annika hat ein eigenes Zimmer (15 ²)
Die Zwillinge teilen sich ein Zimmer mit den gleichen Ausmaß
Jedoch befindet sich im Elternzimmer auch ein Gitterbett, somit haben wir 3 davon

– was sind die verrücktesten Sachen, die die Zwillinge gemacht haben
Unser 1. Geborener Ulrich ist ein braver Zähneputzer u. hat somit gleich seine Bürste mit unserer Katze Findus brüderlich geteilt. (Wahrscheinlich mit roher Gewalt in ihr “Mäulchen” geschoben, jedenfalls war sie gut ersichtlich im Mund der Katze)

Unser 2.Geborener Florian ist beim Nachbarn einen Landwirt durch ein enges für uns kaum bemerkbares Loch zu den Kälbern u. Kühen + Jungstieren in den Laufstall gekrabbelt u. wollte erst wieder durch gutes Zureden aus dem knöchelhohen Kuhmist rauskommen. Uns blieb das Herz stehen u. sind seit diesem Vorfall ihm immer dicht auf den Fersen.

– welche Tipps habt ihr für werdende Zwillingseltern
Nur Literatur von bereits erfahrenen u. “leidgeprüften, aber stolzen” u. “immer noch humorvollen” Zwillingseltern zu lesen. Über die Schwangerschaft nicht schwarz zu malen, aber sich bewusst sein, dass es beschwerlicher u. ev. kürzer an SSW wird. Sollte/n bereits 1 oder mehrere Kinder in der Familie sein, diese ganz gut auf den kommenden “Supergau” (nicht so dramatisch, aber für unsere Tochter war es trotz ihrer 5 Jahre immer wieder unbegreiflich, wieso sie gleich 2 Brüder bekommen hat, 1 Bruder hätte doch gereicht) vorbereiten.

Man muss sich mal vorstellen, es weinen 2 Säuglinge, man wickelt, füttert, herzt, spielt u. beruhigt 2 Säuglinge am Stück u. dann soll man noch Zeit u. frische Nerven für das/die Geschwister/chen haben! Also unsere Tochter hatte in dieser Zeit viel Narrenfreiheit und kann sich jetzt seit dem Schulbeginn nicht so recht daran gewöhnen, an einen Tagesplan gebunden zu sein. Aber wir werden es gemeinsam mit ihr schaffen, sie in die richtige Lebensbahn zu weisen. (Respekt, Höflichkeit, Ehrlichkeit, eine Bitte der Eltern zu befolgen, Hausaufgaben, die Geschwister als Geschenk u. Wunder anzunehmen, mit ihnen zu spielen, positive u. negative Gefühle aus sich heraus zu lassen u. den Eltern mitteilen u. trotzdem viel lustige Zeit mit Freundinnen zu verbringen können…….). Die Freude über das Wunder Zwillinge/Drillinge/Vierlinge sollte jedoch nach dem ersten Verdauen bei weitem überwiegen u. ein “DAS SCHAFFEN WIR/ICH” muss sich einstellen.

– welche Artikel/Babysachen sind total überbewertet – bei uns war es der Windeltwister…
Für uns war in der SS schon klar, dass wir nicht bewusst Kleidungsstücke u. Kinderwagentragetaschen in der gleichen Farbe kaufen. Jeden Kind ist ein Individuum u. kann sich farblich u. modisch entfalten, wie es gerne möchten. Heute ist es so, das Ulrich auf die Farbe orange u. rot reagiert. Florian generell auf blau.
Die Milchpumpe war wirklich zum Hände verkrampfen u. die Elektrische ist zum Einschlafen. Die Pumptechnik ist laut eines Fernsehberichts im Juni 2008 schädlich für die Brust u. kann zu Knoten u. Wucherungen in der Brust führen. (Hatte sie 2 x aus der Apotheke teuer ausgeborgt, da ich einen unvermeidbaren Zahnarzttermin hatte, doch nur Florian hat 1 x die abgepumte Milch aus dem Flascherl getrunken, weil er schon unsagbaren Hunger hatte, dann dieses bis zum 10. Monat wie sein Bruder Ulrich verweigert u. die Brust innig geliebt.

Den Windeltwister hatte ich mir auch wie ihr sinnlos bei unserer Tochter gekauft, denn der Geruch kann niemals unüberriechbar weggesperrt werden. Und eigentlich entsorgt man die geruchstarken “Glückspakete” gerne sofort und auf der Stelle in die Mülltonne (ev. noch 5 min. Zwischenlagerung in einen zugeknöpften Supermarktobstsackerl).

Sicher sind es auch die vielen Babycremes u. lotion. Ein paar Tropfen Muttermilch (wenn man stillt) ins Badewasser u. auf die Babyakne. Mit dem Waschlappen werden sie ja jeden Tag gereinigt u. Wasser reizt bekanntlich die Haut nicht. Ab dem Alter von 1 Jahr habe ich voll und ganz den Produkten von Weleda vertraut u. tue dies immer noch!

Babyturnschuhe in Gr. 18 sind total für die Katz oder Mädchenkleider in Gr. 48 – Gr. 68 sind total unpraktisch u. nur fürs Auge des Betrachters gedacht. Naja, momentan schleicht sich Müdigkeit bei mir ein u. es fällt mir gerade nichts mehr zu dieser Frage ein.

Brigitta, hab herzlichen Dank für den Einblick in euer Leben!

1 Kommentar

  1. Tweets die zwillingswelten – Das Blog für Zwillingseltern | Interview – Brigitta und ihre Familie erwähnt -- Topsy.com

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von zwillingswelten, zwillingswelten erwähnt. zwillingswelten sagte: Brigitta und ihre Zwillinge im Interview http://tinyurl.com/yzkdkfa […]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein