Wie du im Volvo V90 CC Ocean Race dein eigenes Abenteuer erlebst #Werbung

0

Fahrbericht im neuen Volvo V90 CC Ocean Race

Volvo V90 CC Ocean Race
Volvo V90 CC Ocean Race

Wenn es einen Osterhasen gibt, wäre er hiermit vorgefahren. Ganz bestimmt. Kurz vor Ostern stand er vor der Tür. Das weiße Osterei aus dem hohen Norden: Der Volvo V90 CC Ocean Race, den wir für zwei Wochen ausführlich im Familientest fahren konnten. Hat er das Zeug zum perfekten Familienauto?

Auf geht’s an einem Wochenende nach Bad Tölz. Warum nicht mal den eigenen Geburtstag bei einer Landpartie feiern und schauen, wie sich der Wagen so auf langen Strecken macht.

Der Wagen ist ein ausgewogenes Fahrzeug. Fahrkomfort, gerade auf langen Strecken ist außergewöhnlich hoch. Allem voran wegen der super Sitze, die Volvo seit Jahren verbaut. Dann gibt es da noch die luftgefederte Hinterachse. Und der Platz. Mehr als ausreichend. Um nicht gar zu sagen: viel. Platz in Hülle und Fülle. Die Ocean Race Sonderausstattung hält einige Ostereier, wie beispielsweise die wasserdichte Transporttasche oder die Taschenlampe im Kofferraum, bereit.

Maritime Details im Kofferraum des Volvo V90 CC Ocean Race
Maritime Details im Kofferraum des Volvo V90 CC Ocean Race

Volvo ist seit Jahren Hauptsponsor des Segelereignisses, dem das Auto seinen Zusatznamen verdankt. Maritime Elemente gab es schon vor Jahren in den Ocean Race Sondermodellen. Und hier sind dann auch ein paar Ostereier im Wagen versteckt. Im aktuellen sind es der Kofferraumboden in Holzoptik, der Kompass im Rückspiegel, die Taschenlampe und Wasserdichte Transporttasche. Aufgrund des glatten Kofferraumbodens sollte man seine Gepäckstücke mit dem beigefügten Transportnetz sichern. Das geht dank der zahlreichen Ösen im ebenen Kofferraum schnell, ist aber manches Mal etwas mühsam.

Komfort und Bedienung des Volvo V90 CC Ocean Race

Die Bedienung des Fahrzeuges gibt keine Rätsel auf. Wer ein Smartphone oder Tablet kennt, wird mit der Bedienung des Sensus Connect keine Probleme haben. Ansonsten ist man schnell eingearbeitet. Die Hauptfunktionen wie Navigation oder Klimaeinstellung sind immer zentral aufrufbar. Übernommen wurde das hochkant eingebaute Touchdisplay, das im XC90 Premiere feierte. Möchte man nicht drücken oder Wischen, greift man zur Spracherkennung, die mittlerweile auch ganze Satzkombinationen versteht.

Auf dem Weg zum Arzbacher Hof
Auf dem Weg zum Arzbacher Hof

Angekommen im Arzbacher Hof bei Bad Tölz genießen wir bei bestem Frühsommerwetter herzliche Gastfreundschaft. Sonne, leckeres Essen, Auslauf für die Kinder und im Hintergrund die schneebedeckten Berge. Fast ein wenig surreal. Für Familien empfehle ich dann noch einen Abstecher zur Blombergbahn nach Bad Tölz. Eine Sommerrodelbahn und der Blomberg Blitz fürs ganze Jahr warten auf dich. Hier wird Sicherheit großgeschrieben, so dass alle wieder sicher unten ankommen.

Sicherheit im Volvo V90 CC Ocean Race

Das gilt auch für das Auto, mit dem wir unterwegs sind. Mit dem Spruch „Sicherheit aus Schwedenstahl“ hat der Konzern lange Jahre geworben. Dies ist noch in den Köpfen verankert. Fragt man nach Volvo, heißt es – „der ist sehr sicher“. Das hat sich auch bei der Einführung des Volvo V90 nicht geändert. Die Anzahl an Sicherheitsfeatures, die schon serienmäßig mit an Bord ist, lässt sich kaum aufzählen. Volvo setzt mit dem CTA (Cross Traffic Alert), dem Spurhalteassistent und dem Kreuzungsassistenten noch eine Schippe drauf. Störend haben die Systeme auf unseren Testfahrten nie eingegriffen. Selbst Baustellenmarkierungen wurden immer erkannt. Auch hier funktionierte die Verkehrsschildererkennung tadellos.

Das Head-Up-Display zeigt neben der Navigation auch die Verkehrszeichen an. Bei eingeschaltetem Navi ist es sehr entspannend, die Karte direkt im vorderen Digitalinstrument eingeblendet zu bekommen. So muss man den Kopf nicht abwenden. Sollte man doch auf den zentral verbauten Touchscreen schauen, ist er höher als bei anderen Herstellern angebracht, was die Sichtbarkeit und auch die Sicherheit deutlich erhöht.

Zweifach höhenverstellbare Sicherheitsgurte im Volvo V90
Zweifach höhenverstellbare Sicherheitsgurte im Volvo V90

Die orangefarbenen Sicherheitsgurte, die orange abgesetzten Ziernähte, die beleuchteten Einstiegsleisten vorne und hinten, machen aus diesem Auto ein ganz besonderes Fahrzeug. Nicht nur zu Ostern. Für Familien empfehle ich die schwarzen Sitze, sind sie doch etwas pflegeleichter als die hellen. Durch die zweifach verstellbaren integrierten Kindersitze und die Sonnenrollos in den hinteren Türen, werden selbst lange Fahrten für die Kleinen ein Kinderspiel. Das große Panoramadach bietet zudem einen schönen Ausblick auch nach oben. Wie romantisch es nahezu sein kann, wenn Regentropfen draufprasseln. Dann fragt der Nachwuchs plötzlich nicht mehr, wie lange die Fahrt denn noch dauert.

Der Volvo V90 CC Ocean Race – wie fährt er sich

Wir konnten den Wagen zwei Wochen ausgiebig in verschiedenen Situationen testen. Sein Revier ist die Langstrecke. Es mag wie Marketing-Quark klingen, wenn man entspannter aussteigt, als man eingestiegen ist. Die Sitze und die Laufruhe des Wagens zeigen aber, wie es geht. Es ist nahezu ein Gleiten über die Straße. Vorne und hinten, ist mehr als ausreichend Platz. Selbst bei dem verbauten Panoramaglasdach fühlst du dich nicht eingeengt. Zum dem formidablen Soundsystem wurde schon einiges geschrieben. Klasse.

Ein Schwede in Oberbayern
Ein Schwede in Oberbayern

Die sehr abgeschrägte Heckklappe lässt das Auto sportlich wirken. Darunter leidet natürlich ein wenig das Fassungsvolumen. Jedoch passt das Gepäck für einen Familienurlaub locker hinein. Gespannt bin ich auf den neuen Volvo V60, der als der Nachfolger des V70 in Kürze auf den Markt kommt. Ich bin gespannt, wie sich das Familienauto machen wird. Ansonsten schau doch mal in die Berichte zum XC90 oder XC60 Plugin-Hybrid hinein.

Wir hatten einen T5 (Benziner) mit 250 PS zum Testen. Mögen viele auf Diesel schwören, kam der Motor mit dem nicht gerade leichten Wagen gut klar. Immer war ausreichend Kratfreserve vorhanden. Bei flotter und konstanter Fahrweise über die Autobahn lag der Durchschnittsverbauch bei 8,9 Litern. Fährst du ihn am Limit oder ausschließlich auf Kurzstrecke liegt der Verbrauch drüber, aber das sollte klar sein.

Anders als bei Geschenken zu Ostern, mussten wir den Wagen nach zwei Wochen wieder zurückgeben. Aber den Platz im Herzen hat er.

Hast du Lust auf das Fahrzeug bekommen? Dann gibt es zum Volvo V90 Cross Country Ocean Race hier die Infos beim Hersteller.

+ Sicherheit
+ Platz
+ Komfort

– Preis

Volvo V90 CC Ocean Race
Benziner, T5 mit 250 PS
8-Gang-Automatikgetriebe
Allradantrieb
ab 70990 Euro (nahezu vollausgestattet)

 

Der Wagen wurde uns 2 Wochen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Volvo übernahm die Tankbelege bis zu einem gewissen Betrag. Dies hatte keinen Einfluss auf den Bericht.

Zusammenfassung
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
Bewerung
4.5 based on 4 votes
Firma
Volvo
Artikelbezeichnung
V90 Cross Country Ocean Race
Preis
Euro 70990
Verfügbarkeit
Available in Store Only

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here