Zwillingseltern-Interview mit Zwillingsmama Nora

0
Noel und Leon beim Entdecken der Welt
Noel und Leon beim Entdecken der Welt

Wie heißen eure Zwillinge und wie alt sind sie?

Unsere Jungs heißen Noel und Leon und sind im August ein Jahr alt geworden.

Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass ich einen Jungen bekommen würde. Als ich dann in der elften Woche von unserem doppelten Glück erfuhr, standen die Namen auch ziemlich schnell fest.

Es sollten Namen sein, die zusammenpassen und dabei dennoch nicht allzu ähnlich klingen. Dass die Namen rückwärts gelesen jeweils den Namen des anderen ergeben, bringt für uns die perfekte Verbindung mit sich. Ich hoffe, dass sie diese besondere Bindung auch ein Leben lang haben werden.

Wie lebt ihr? Beschreibt einmal euer Zuhause

Gerade sind wir von unserer Wohnung in ein Häuschen mit Garten und nahegelegenem Wald gezogen. In der Straße wohnen viele junge Familien mit Kindern und wir fühlen und jetzt schon sehr wohl hier. Ab nächstem Jahr sollen die Jungs dann auch hier in die KiTa gehen.

Was war das Verrückteste, was die Zwillinge (bisher) gemacht haben?

Unsere beiden Räuber können sich ihr Leben mit ihren 14 Monaten gegenseitig ab und an schon mal ganz schön schwer machen ;). Im einen Moment wird zusammen getobt und gelacht, im anderen wird um alles Mögliche gezankt. Da werden dann schon mal Schnuller direkt aus dem Mund geklaut und es fliegen Spielzeuge und Stofftiere durch die Gegend. Generell suchen sie schon immer die Nähe des anderen. Wenn ich die zwei zum Mittagsschlaf hinlege und höre, wie sie sich erst einmal eine halbe Stunde kaputtlachen, ist das schon sehr süß.

Beim gemeinsamen Schaukeln
Beim gemeinsamen Schaukeln

Was mich immer wieder aufs Neue fasziniert, ist dass die beiden ihre Zähne bisher immer exakt zum gleichen Zeitpunkt bekommen haben. Die beiden sind im Übrigen eineiig.

Was wird überbewertet

Zwillingsratgeber. Natürlich hatte ich diese auch und habe auch schon in der Schwangerschaft viel gelesen. Als die Kinder dann aber erst einmal da waren, habe ich letztlich doch immer aus dem Bauch heraus gehandelt und vieles instinktiv und für mich genau richtig gemacht. Jedes Kind ist anders und jede Mutter spielt sich auf ihre eigene Art und Weise mit ihren Kindern ein.

Meine Tipps für Zwillingseltern

Bleibt flexibel. Es wird immer wieder Tage (oder auch Nächte) geben, an denen sich die Kinder beispielsweise mit ihren Schlafenszeiten abwechseln und man das Gefühl bekommt, kaum noch Zeit für sich zu haben. Macht das Beste daraus, genießt die Zeit mit euren Kleinen und versteift euch nicht zu sehr auf eure TODO-Listen.

Extra-Tipp: wenn es euch möglich ist, plant eine gemeinsame Elternzeit mit eurem Partner ein. Das war unsere wertvollste Zeit bisher.

Über mich

Bevor ich Mutter wurde, habe ich in einer IT-Firma im Marketing und Vertrieb gearbeitet, was ich ab nächstem Jahr auch wieder in Teilzeit tun werde. Durch die Kinder habe ich gelernt, meinen Alltag trotz des Double Troubles etwas zu entschleunigen. Ich bin jeden Tag dankbar über das Wunder, Zwillingsmama zweier so toller Jungs zu sein. Mehr über mich auf dem Blog und bei Instagram.

 

Liebe Nora, hab vielen Dank für das Interview. Du hast auch Zwillinge und möchtest hier erscheinen? Dann schicke mir deine Antworten und ein paar Zeilen über dich per E-Mail an info@zwillingswelten.de

Weitere nützliche Tipps im kostenlosen Newsletter:

Keine Neuigkeiten verpassen



Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here