MailChimp stellt auf Single-Opt-In um – das solltest du beachten

0
MailChimp stellt Anmeldeverfahren um - Foto (c) Alexas_Fotos @pixabay
MailChimp stellt Anmeldeverfahren um - Foto (c) Alexas_Fotos @pixabay

MailChimp gehört mit zu den beliebtesten Newsletter-Versendern weltweit. Und das aus gutem Grund. Das Unternehmen bietet selbst in seiner Gratis-Variante unzähliche Möglichkeiten, nicht nur den Newsletter optisch aufzuhübschen, sondern auch sehr gefällig in seine WordPress-Seite einzubinden. Zum 1. November stellt stellt MailChimp seinen Anmeldevorgang auf Single-Opt-In um. Aber es gibt eine Möglichkeit, das zu verhindern.

MailChimp macht es dir einfach, einen ansprechenden Newsletter zu verschicken. Für WordPress gibt es viele Plugins, die die Integration erleichtern.

Täglich findest du unzählige Mails von Serviceanbietern in deinem E-Mail-Postfach. Neuerungen, Updates, Rabattcodes für die Vollversion etc. Die E-Mail, die kürzlich von MailChimp verschickt wurde, hätte ich beinahe gelöscht. Dabei hatte sie es in sich:

 

We’re making important changes to the signup process
* Starting October 31, single opt-in will become the default setting for all MailChimp hosted, embedded, and pop-up signup forms. This change will impact all MailChimp users, so here’s everything you need to know: • All MailChimp signup forms—including all of your existing forms—will shift from double opt-in to single opt-in. This change will occur automatically; you don’t need to make any manual adjustments within your account.
* The overall signup process will change: when single opt-in is enabled, the opt-in confirmation emails and the signup thank you page will not be sent or displayed.
* If you wish to keep your existing forms as double opt-in, you will need to set your preferences before October 31.

Ich las die E-Mail noch einmal. Dachte zuerst, es sei Spam.

Warum ist Double-Opt-In nötig?

Versendest du einen Newsletter, gibt es eine Nachweispflicht, wann sich der entsprechende Empfänger angemeldet hat. Diese Nachweispflicht erbringst du, in dem du eine Bestätigungsmail an den Empfänger verschickst.

Im schlimmsten Fall können Abmahnungen drohen. Wie du MailChimp rechtssicher einsetzt, hat RA Dr. Thomas Schwenke hier gut zusammengestellt.

Deine Opt-In-Einstellungen kannst du hier einsehen und ggf. anpassen.

UPDATE

Heute, am 30.10. gab es eine Infomail von MailChimp:

However, because your primary contact address is in the EU, your existing forms will remain double opt-in. You can change your lists to single opt-in on the Signup Preferences page at any time. After November 3, you’ll also be able to make that change in each list’s settings.

Header-Foto (c) Alexas_Fotos / pixabay.com

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here