Mavic Pro – Gimbal Motor Overload Fehlermeldung und Tipps

1
Mavic Pro - Gimbal Motor Overload
Mavic Pro - Gimbal Motor Overload

Gimbal Motor Overload nach Firmware-Upgrade

Man soll kein Update machen. Man soll kein Update machen. Man soll kein Update machen. Wie ein Mantra werde ich dies ab sofort immer vor mir hersagen, aufschreiben, ausdrucken, aufhängen, ansehen, merken, beherzigen. Denn das Firmware –Upgrade für die Mavic Pro von dji ließ mich dann nicht mehr wirklich abheben.

Abheben schon, aber kurz nach dem Einschalten der Drohne und dem Verbinden mit der Fernbedienung und dem Start der dji-App, kam die Fehlermeldung „Gimbal Motor Overload“. Zuerst schaute ich, ob der Gimbal auf seiner Platte richtig sitzt. Check. Ob die Transportsicherung ab ist. Check. Dass alles ansonsten frei beweglich ist. Check.

Beim Start der Mavic Pro, wird ein Systemstatus abgefragt. Der Gimbal mit der Kamera justiert sich, führt ein paar Bewegungen aus und gut ist. Jedoch kam es seit dem Firmware-Upgrade auf die neueste Version zu ruckartigen Bewegungen des Gimbals, die es auch gegen das Gehäuse der Drohne stoßen ließ. Das Geräusch ließ mich aufhorchen. Ich suchte nach Lösungen im Netz, bei youtube und in einschlägigen Foren. Immer mehr häufte sich, dass es mit dem Update zusammenhängen kann.

Firmware Upgrade mit dji Assistant 2

Also, schnell geschaut, ob dji Assistant 2 auch die Möglichkeit bietet, die Firmware wieder auf eine Vorgängerversion zurückzusetzen. App gestartet und die Mavic Pro mit dem Rechner verbunden. Sie wird erkannt. Eingeloggt. Doch was sehe ich da? Aktuelle Version wurde aufgespielt. Downgrade nicht mehr möglich. Dass, was bis vor rund einem halben Jahr noch in der Anwendung oder auch in der App möglich war, ist bei der aktuellen Softwareversion nicht mehr möglich. Absicht?

Die App zeigt nur die aktuelle Firmware Version an. In älteren Versionen ließ sich beim Starten der App durch Anklicken und Halten im oberen rechten Bereich der Anwendung das Menü zum Zurücksetzen der Firmware aufrufen. Doch das geht nicht mehr. Also durchforste ich das Internet und Foren. Es häufen sich Fehlermeldungen bei Besitzern der Mavic Pro nach Aufspielen der neusten Version.

Ich versuchte eine Neukalibrierung des Gimbal. Hier bricht es aber immer wieder ab.

Was hilft bei Gimbal Motor Overload

Es ist schwer zu sagen, was die Fehlermeldung hervorruft. Zuerst solltest du die Drohne umdrehen und schauen, ob der Gimbal in den drei Führungslaschen befestigt. Lässt sich die Platte, auf der der Gimbal befestigt ist, frei und ohne Hindernis bewegen?

Bei mir verursacht das Justieren Klackgeräusche. Der Gimbal schlägt gegen das Gehäuse der Drohne. Es gibt bei einigen Besitzern einen Hack, in dem du ein kleines Stück eines Spülschwammes ausschneidest und mit einer Pinzette in den hinteren Bereich an der Gimbal-Platte klemmst.

Dadurch wird die Gimbal-Bewegung beim Anschalten der Drohne abgefedert und er erscheint keine Fehlermeldung mehr. Bei mir hat dies leider nicht geholfen. Denn „Gimbal Motor Overload“ kann unterschiedliche Ursachen haben. Auch ein Crash kann ausschlaggebend für die Meldung im Display sein. Jedoch war dies genau beim ersten Startversuch nach dem Aufspielen der neuesten Firmware-Version aufgetreten. Auch Akku-Wechsel und zigfacher Neustart brachte keine Besserung.

Mavic Pro - wird zurückgeschickt, da der Fehler noch aktuell ist
Mavic Pro – wird zurückgeschickt, da der Fehler noch aktuell ist

Jetzt geht die Mavic Pro an den Shop zurück, in der Hoffnung, dass sie im Rahmen der Garantie das Problem in den Griff bekommen und sie bald wieder mit funktionierendem Gimbal abheben kann. Wie die Drohne am Aboda Klint gerettet wurde, liest du hier.

Update: die Gewährleistung wid abgelehnt, da Aufsetzspuren erkennbar sind an der Drohne – sie kann für rund 440 Euro repariert werden. Aufsetzspuren lassen sich bei einer Benutzung nicht beheben. Zudem habe ich ja Videoaufnahmen von dem Tag vor dem Ändern der Firmware und danach. Nach dem Aufspielen der neuen Firmware kam es ja zu der Fehlermeldung – nicht vorher.

Hast du auch das Problem mit der Mavic gehabt? Wie konntest du es lösen? Ich freue mich über eine Anregungen und Tipps in das Kommentarfeld unter diesen Beitrag.

   

1 KOMMENTAR

  1. UPDATE: heute erhielt ich die Eingangsbestätigung der Retoure und den Hinweis, dass es bis zu drei Wochen dauern kann. Ich hoffe, dass dann der Fehler behoben ist.

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here