Schneller Couscous-Salat mit Rinderhüfte

0
Couscous-Salat mit marinierter Rinderhüfte
Couscous-Salat mit marinierter Rinderhüfte
Couscous-Salat mit marinierter Rinderhüfte
Couscous-Salat mit marinierter Rinderhüfte

Glaubt man den Wetterpropheten, soll es morgen in unseren Breiten der wärmste März-Tag seit langem geben. Da hast du vielleicht nicht viel Zeit und Lust, in der Küche zu stehen. Der schnelle Couscous-Salat mit Rinderhüfte ist daher der perfekte Begleiter an diesem zu frühen Sommertag. Was passt besser, als sich mit diesem mediterraen Gericht in südliche Gefilde entführen zu lassen? Wer weiß, wie lange es noch warm bleibt. Falls nicht, holst du dir mit dem Rezept den Sommer zurück in die Küche. Und das Gute: du brauchst nicht viel:

Couscous-Salat mit Rinderhüfte – was du so brauchst (für 4 Personen)

  • 250g Couscous
  • 200g Karotten
  • Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Sojasprossen
  • halbes Bund Koriander
  • selbstgemachte Gemüsebrühe (0,5 l)
  • 400g zarte Rinderhüfte (sehr dünn geschnitten)
  • Pflanzenöl
  • Sojasoße
  • Salz & Pfeffer

Schritt 1 : Fleisch marinieren

Nachdem du beim Metzger deines Vertrauens die Rinderhüfte in sehr dünne Scheiben hast schneiden lassen, spüle sie ab, tupfe sie trocken und mariniere sie in einer Mischung aus Sojasoße und Pflanzenöl, sowie Pfeffer. Jetzt kannst du dich dem Couscous widmen.

Der Couscous-Salat wartet auf Esser
Der Couscous-Salat wartet auf Esser

Schritt 2: Der Couscous-Salat

Couscous abwiegen und in eine Schüssel füllen. Den Koriander kleinhacken und  zum Couscous geben. Zwiebel und Knoblauchzehe kleinhacken, immer wieder darauf achten, dass deine Finger dranbleiben. Zwiebel und Knoblauch in etwas Pflanzenöl glasig anschwitzen. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen und  gute 5 Minuten köcheln lassen.Während das nun so vor sich hinbrodelt, die Karotten schälen und kleinschneiden, Frühlingszwiebeln abgeschrägt in mundgerechte Stücke zerteilen und auch die Karotte kleinwürfeln.

Die Gemüsebrühe über den Couscous gießen und alles für 4-5 Minuten ziehen lassen. Danach einmal umrühren. Nun das Gemüse unterheben. Sojasproßen unterheben. Der Appetit wird immer größer. Nun eine Pfanne auf den Herd, und das Fleisch ohne Zugabe von Öl ca. eine Minute von jeder Seite scharf anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und in der heißen Pfanne noch ziehen lassen.

Zack, zack, aufdecken. Couscous-Salat drauf und das Fleisch darüber anrichten.

Guten Appetit.

Sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch so: Couscous-Salat mit Rinderhüfte
Sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch so: Couscous-Salat mit Rinderhüfte

Hast du eine tolle Rezeptidee mit Couscous? Dann ab damit in die Kommentarbox unter diesen Artikel.

 

[optin-cat id=”11695″]

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here