iFrogz Little Rockerz Kopfhörer – Verlosung und Testbericht

8
ifrogz Kinderkopfhörer im Test
ifrogz Kinderkopfhörer im Test

Verkleidet Musik auf den Ohren – der iFrogz Kinderkopfhörer

iFrogZ Kinderkopfhörer
iFrogZ Kinderkopfhörer

Die Sommerferien stehen an. Vielleicht für die einen oder anderen eine längere Zugreise, Fahrt mit dem Auto oder Bus. Oder aber ein paar entspannte Tage zu Hause, mit Ausflügen, Wanderungen oder Durchlockern im Schwimmbad. Uns Eltern tut es manches Mal gut, sich schöne Musik auf die Ohren zu geben. Lange haben wir nach dem richtigen Kopfhörer gesucht, der zu uns passt. Wenn wir ihn auch unterwegs nutzen wollen, sollte er leicht sein, einiges aushalten können und einen guten Klang vermitteln. Suchen wir für Kinder nach einem passenden Kopfhörer, steht noch die Lautstärkebegrenzung bei vielen Eltern ganz oben auf der Liste. Ich habe mir daher den iFrogz Kinderkopfhörer einmal näher angesehen.

Wie der Namenszusatz “Little Rockerz Costume” schon erkennen lässt, handelt es sich hierbei um einen Kinderkopfhörer, der in verschiedenen Ausführungen daherkommt. Wo viele Hersteller sonst in die Klischeefarbtöpfe greifen (blau/grün für Jungs, pink für Mädchen), geht es hier mit der “Verkleidung” noch einen Schritt weiter und wendet sich damit an Kindergartenkinder. Das hier vorgestellte Exemplar hört auf den Namen “Lion” (Löwe) und hat farblich dazu passende Kopfhörerüberzüge. Der Kopfhörerbügel ist zudem als eine Art Löwenmähne gestaltet. Andere Ausführungen gibt es beim Hersteller und in Online-Shops (Partnerlink).

iFrogZ Kinderkopfhörer
iFrogZ Kinderkopfhörer

Verarbeitung und Klang beim iFrogz Kinderkopfhörer

Was beim ersten In-die-Handnehmen überzeugt, ist das sehr leichte Gewicht. Die Ohrmuscheln sind für kleine Kinderohren gut gepolstert, der Bügel sitzt rutschfest und nicht zu eng. Der Klang ist für den günstigen Einkaufspreis in Ordnung. High-End-Qualität dürfen wir da nicht erwarten, für Hörspiele und die Urlaubsunterhaltung ist es aber gut geeignet. Die Lautstärke ist auf 85 dB (Dezibel) begrenzt. Das Anschlusskabel ist 1,2 m lang und sorgt für die nötige Flexibilität bei der Nutzung. Weitere Infos zum Kopfhörer auf der Hersteller-Website.

Update: Kabel

Christoph hat mich in seinem untenstehenden Kommentar auf das Kabel angesprochen. Einen Langzeittest haben wir noch nicht machen können, aber das Kabel an sich ist selbst recht dick und wirkt recht wertig. Wie es nach einer Jungs-Behandlung dauerhaft aussieht, kann ich leider noch nicht sagen:

Recht wertiges und dickes Kabel beim iFrogz Kinderkopfhörer
Recht wertiges und dickes Kabel beim iFrogz Kinderkopfhörer

Verlosung iFrogz Kinderkopfhörer

Ich verlose unter allen Kommentaren, die bis zum 8.8.2016, 10 Uhr, hier eingehen, ein Exemplar des hier vorgestellten Kinderkopfhörers. Schreibe mir in das Kommentarfeld, welches das Lieblingslied deines Kindes ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

[optin-cat id=”11133″]

Ein Exemplar des iFrogz wurde uns zu Test- und 
Verlosungszwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Einen Einfluss auf die Meinung hatte es nicht.

8 KOMMENTARE

  1. Wie sieht es denn mit der Kabelqualität aus? Ich weiss aus Erfahrung, dass gerade bei nicht immer sachgemässer Verstauung und Nutzung ein Kabelbruch schneller kommt, als einem lieb ist, und das günstige Kopfhörer vor allem daran sparen. Ist das hier auch so? Optimal wäre natürlich die Möglichkeit das Kabel auszutauschen, wenn es am Kopfhörer auch Steckbar ist. Aber das ist wohl utopisch in dem Preissegment.

    Achso und da ich den Kopfhörer generell schick finde und auch die Lautstärkenbegrenzung sinnvoll finde:
    Das Lieblingslied meines Sohnes wechselt immer mal wieder, meist sind es allerdings Weihnachtslieder im Sommer. Heute morgen war es Schneeflöckchen Weissröckchen, üblich ist bei uns die Weihnachtsbäckerei. Auch im Hochsommer.

    • Hallo Christoph,

      danke für deinen Kommentar und das Lieblingslied. Mit Schneeflöckchen kühlt man immerhin etwas runter – unsere wollen im Sommer auch immer “Ice Age” schauen 😉
      Aber jetzt zu deiner Frage – die ist wirklich berechtigt. Leider haben wir den Kopfhörer noch keinem Langzeittest unterzogen. Ich weiß, dass unsere Jungs nicht immer sorgsam mit Kabeln umgehen. Gerade am Bereich der Ohrmuschel und am Stecker kommt es zum Bruch. Hier muss ich sagen, dass das Kabel an sich schon einmal recht dick ist – ähnlich dem eines ipod-Kabels, Bereich am Stecker und an der Ohrmuschel sind verstärkt. Ich habe es oben ergänzt.

      Viele Grüße

      Sven

  2. Oh, das wäre was für Jolina, sie sitzt immer daneben wenn die Große sich mit ihrem Kopfhörer Musik auf die Ohren knallt und schaut traurig. Ihr Lieblingslied zur Zeit ist Can´t stop the feeling und sie singt laut mit

  3. Hej, so ein Kopfhörer wäre klasse – unser Küstenjunge liebt Musik! Sein Lieblingslied ist aktuell “Fährt ein Schiffchen übers Meer…” in allen Lautstärken 🙂

    Viele liebe Grüße
    Küstenmami

  4. Wir haben einen kleinen Musikfan zu Hause, der viele Musikstile liebt. Neben Katy Perry liebt er seine Kinder-CD’s. Momentan ist es die CD “Viele schöne neue Kinderlieder” auf der sein absolutes Lieblingslied “Raupe Nimmersatt” drauf ist. Wir besitzen noch einen alten Walkman. Kassettenüberspielen ist also bei uns stets aktuell. Über die Kopfhörer würde sich also der Sohnemann besonders freuen, da seine Alten leider schon etwas knarzen.
    Viele Grüße von Torsten

  5. Wir lieben “deine Freunde”. Die cd haben wir mal bei dir gewonnen und seitdem läuft sie rauf und runter. ..
    Richtig gute Kopfhörer wären super.
    Lg Carola

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here