Im letzten bei mir hier vorgestellten Video von Familie Heins ging es auf Familienurlaub. Und jeder hatte so seine ganz eignen Vorstellungen, was Familienurlaub bedeutet. Der eine möchte ausschlafen, der andere früh etwas unternehmen, lesen, spielen, wandern, genießen. Und damit nicht jetzt schon wieder die unterschiedlichen Meinungen in der Familie aufeinander prallen, hat sich Oma Heins überlegt, dass sie lieber noch was in ihre Internetverbindung investiert. Schließlich kommt die Familie aus der Stadt 😉


Oma Heins ist nicht von gestern. Das muss auch unser Verkäufer einsehen, denn Oma weiß genau, was sie will: Videos streamen, Musik streamen, schnell im Internet unterwegs sein. So sorgt sie vor und bekommt den “Turbo fürs Internet”. Ich bin mir sicher, dass sie nach Abreise ihrer Familie auch noch ihre Freude daran hat. So kann sie dann beispielsweise via Skype mit ihren Enkeln in bester Qualität in Kontakt bleiben oder auch nach neuen Urlaubsmöglichkeiten im Internet suchen, falls neuer Familienbesuch ansteht und es ihr doch zu trubelig war.

 Turbo fürs Internet?

Doch wie funktioniert der neue Hybrid-Router? Es ist ein neuer Router der Telekom – der Speedport Hybrid. Der WLAN-fähige Router bündelt Festnetz und Mobilfunknetz. Dadurch wird die Bandbreite erhöht und das Surfen im Netz schneller. Gerade in ländlichen Gebieten, wo es keine allzu großen Bandbreiten fürs Internet gibt, ist dies eine Möglichkeit, die Surfgeschwindigkeit zu erhöhen. Der neue Hybrid-Router unsterstützt das Surfen von bis zu 100 MBit/s. Hinzu kommen, je nach Verfügbarkeit bis zu 100 MBit/s aus dem Mobilfunknetz. Der Breitband-Router ist als Mietgerät zu derzeit EUR 9,95 / Monat zu haben. Alternativ kanner für EUR 399,95 gekauft werden, was  einer Nutzungsdauer von etwas mehr als 40 Monaten zur Miete entspricht.

Nutzer von Entertain müssen noch bis ca. Ende 2015 auf die Kombination mit dem neuen Hybrid-Router warten.

So, wie sich Oma Heins ins Zeug gelegt hat, wird der Aufenthalt ihrer Verwandtschaft ein voller Erfolg.