Die unnützesten Geschenke für Zwillingseltern

2
Unnütze Geschenke für Zwillingseltern
Unnütze Geschenke für Zwillingseltern

 

Weihnachten naht – dazu gibt es nahezu überall irgendwelche Listen zu den besten, beliebtesten etc. Geschenken. Auch als Eltern von Zwillingen bekommt man so einiges geschenkt, vor allem nach der Geburt der Kleinen. Dies waren mit die nervigsten und unnützesten Geschenke, die wir bekommen haben – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – die Reihenfolge ist beliebig durchwechselbar 😉

  1. Windeltwister – hatten wir auch – braucht man als Zwillings-/Drillings/Mehrlingseltern nicht. Der Schlauchbeutel ist bei dem immensen Verbrauch an Windeln sofort voll – zudem sind die Nachfüllkartuschen dermaßen teuer. Wer es trotzdem meint haben zu müssen, findet bei amazon reichlich Auswahl
  2. Fläschchenkühler – als wir es bekamen, dachte ich zuerst – wow, cool. Du setzt Tee auf für die Kleinen und haust voher das Wasser durch den Cool Twister, danach hat es dann Trinktemperatur. Mag bei einem Flaschenkind funktionieren – bei zweien geht es nicht. Man kann nicht sofort die zweite Flasche runterkühlen, dafür ist es auch nicht gemacht. Da unsere beiden aber parallel trinken wollten, kam es nicht in Betracht
  3. Nasensauger – na, braucht den jemand? Es gibt genug, die das toll finden – wir und unsere Jungs nicht. Ich mag das auch nicht, wenn man mir da so einen Hartplastikpropfen in die Nase drückt.
  4. wem fällt solch Lärmgeschenk ein? Das kann nur jemand schenken, der uns auf der Palme sehen will – gab es zur Taufe – und die Batterien haben erstaunlich lange gehalten. Viel zu lange. Das geht auf keine Kuhhaut – siehe auch bei dasnuf.de – Artikel über gutes Spielzeug

 

Fotos: (c) Hersteller via amazon

2 KOMMENTARE

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here