Eine neue Nacht mit der wakemate
Eine neue Nacht mit der wakemate

Eine weitere Nacht mit der wakemate liegt hinter mir. Es ist ja keine Matratze, auf der man liegt, sondern man trägt ein kleines Armband, in dem die Elektronik verborgen ist, die die Messung vornimmt. Egal, wann ich zu Bett gehe, ich schlafe im Schnitt immer gleich lang.Wie man gut erkennen kann, habe ich meine “Spitzenwerte” der ersten Nacht fast wieder erreicht.

Gleiche Schlafdauer
Gleiche Schlafdauer

Und es ist auch nicht verwunderlich, dass ich mit meinem leichten Schlaf genau geich oft aufwache. Unsere Zwillinge haben jetzt ohnehin ab und an die Phase, mal nachts nach dem Rechten zu schauen, ob wir denn auch im Bett liegen 😉

Ich bin mal gespannt, was die Auswertung die nächsten Tage ergibt. Und wie schlaft ihr so?

 

1 Kommentar

  1. […] nicht einmal in den Spiegel schauen. Und das erinnert mich daran, dass ich vor mehr als zwei Jahren die Wake-Mate getestet hatte. Umgeschnallt wurde der Sensor ans Handgelenk, sah aus wie ein Schweißband von John McEnroe […]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein