Oh, erst habe ich ja schon ein wenig zum Bauchgefühl gesagt, da lese ich gerade bei spiegel-online einen Artikel über einen Babyroboter, der es jungen Eltern ermöglichen soll, zu lernen.

“Yotaro könnte jungen Eltern beibringen, wie man mit einem Baby umgeht”, sagt einer der Studenten, Masatada Muramoto. “Wir hatten die Idee zum Babyroboter, weil wir die Wärme und Hautfarbe eines menschlichen Wesens erzeugen wollten”, erklärt Kunimura. “Wir entschieden uns für ein Kind, das noch nicht sprechen kann, weil für Neugeborene alle die gleichen Gefühle haben, und weil die Interaktion dann weniger kompliziert ist, als wenn wir es hätten sprechen lassen.”

via spiegel-online

Das finde ich doch etwas mehr als befremdlich.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein