Ablenkungsfreies Schreiben mit WordPress

2
Endlich ablenkungsfrei schreiben mit WordPress - Foto (c) Free-Photos @pixabay
Endlich ablenkungsfrei schreiben mit WordPress - Foto (c) Free-Photos @pixabay

Es sind noch Ferien. Also Kopfhörer auf, Lieblingsmusik auf die Ohren und den Text in die Tastatur getippt. Du hast die Keywords, auf die du deinen Text optimieren möchtest im Kopf und arbeitetst alle SEO-wichtigen Punkte der Liste neben dir ab. Doch irgendwas lenkt dich vom Schreiben ab.

Die Seite ist zu überladen. in der rechten Seitenspalte will WordPress, dass du den Text sofort veröffentlichts Vielleicht nutzt due weitere SEO-Plugins wie banancontent oder YOAST, dann  buhlen diese Fenster auch rechts um deine Aufmerksamkeit.

Abhängig vom eingesetzten Theme, möchte WordPress unter dem Editor-Fenster, dass du die Einstellungen für den zu veröffentlichenden Text anpasst, die Sidebar editierst, ein Video oder Beitragsbild auf eine gewisse Art und Weise einbindest. Hilfe. Alles zuviel. Ich will doch nur schreiben. Das ist doch wohl bitte nicht zu viel verlangt, oder etwa doch? Schließlich geht es beim Schreiben um Alles. Das sollte doch wohl auch WordPress klar sein.

So setzen einige Blogger aufs Schreiben in reinen Texteditoren, in Word oder Scrivener. Danach wird der Text in WordPress kopiert, die Links gesetzt, alles so schön und hübsch aufbereitet, wie man es haben möchte und gut ist.

3 verstecke Tipss für ablenkungsfreies Schreiben in WordPress

Die Ansicht in WordPress anpassen
Die Ansicht in WordPress anpassen

Ansicht anpassen

Als erstes die “Ansicht anpassen“. Den Punkt findest du oben rechts. Ein Klick auf den entsprechenden Reiter öffnet ein Fenster, in dem du die zusätzlichen Einstellungen ändern kannst. Welche Fenster möchtest du unterhalb und rechts neben dem Editor-Fenster sehen. Verkleinern lassen sich die eingebundenen Fenster durch ein Klick auf das Dreiecks-Symbol. Ich habe hier alles reduziert, so dass nicht mehr viel von dem zu sehen ist, was ich nicht brauche.

Menü einklappen

Auch das linke Hauptmenü von WordPress lenkt ab. Alle möglichen Punkte wollen etwas von dir. Je mehr Plugins und Punkte vorhanden sind, umso weiter unten findet sich der Punkt “Menü einklappen“. Auch hier habe ich: klick & weg – mehr Übersicht.

Ablenkungsfreies Schreiben durch einen Klick

Du möchtest nicht in Word oder einem anderen Editor zuerst deinen Text schreiben, dann solltest du den “Modus für ablenkungsfreies Schreiben” verwenden. In älteren WordPress-Versionen (die du hoffentlich aber nicht mehr benutzt) versteckte sich der Punkt im visuellen Editor. Bei mir befindet er sich direkt unter den Reitern “Visuell” und “Text”. Mit einem Klick ist alles weg – die Sidebar rechts, das Hauptmenü links und die Felder unter dem Texteditor.

Ohne Ablenkung schreiben - mit einem Klick
Ohne Ablenkung schreiben – mit einem Klick

Einfacher geht es nicht.

Verrätst du mir, wie du ablenkungsfrei schreibst? Ab damit in das Kommentarfeld unter diesem Beitrag. Du brauchst einen Tipp für WordPress, dann schau hier vorbei. Bleib auf dem Laufendem mit meinem kostenlosen Newsletter:

Für den Versand nutze ich den Dienst MailChimp. Es wurde ein Data-Processing-Agreement mit Mailchimp abgeschlossen. Mehr dazu in den Datenschutzhinweisen.

 

WordPress und ohne Ablenkung schreiben - geht das?
WordPress und ohne Ablenkung schreiben – geht das?

Header-Foto (c) Free-Photos @pixabay.com

2 KOMMENTARE

  1. Oh, ablenkungsfreies Schreiben – das ist echt schwer. Danke für die Tipps. Jetzt muss ich nur noch die Kinder, Kekse und Kaffeemaschine unter Kontrolle bringen, die Wäscheberge verbannen und …. am besten, ich schreibe auf einer einsamen Insel!

    • Liebe Nadine,
      danke für deinen Kommentar. Ja, den wichtigen Kaffee vergaß ich natürlich auch 😉 – wie konnte mir das passieren. Womöglich weil hier noch halber Ferien-Modus ist. Leider lässt sich der Haushalt und die Wäsche nicht so einfach wegklicken… schön wäre es manches Mal.
      Ich gehe jetzt eine Maschine beladen.
      In diesem Sinne & liebe Grüße
      Sven

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here