Buchverlosung – Ein Bär namens Paddington

6
Gewinne ein Exemplar von
Gewinne ein Exemplar von "Ein Bär namens Paddington"

Der Kinderbuchklassiker von Michael Bond gehört selbstgelesen, vorgelesen, vorgetragen. Passend zum jetzt im Kino anlaufenden 2. Teil von “Paddington”, ist das Buch die Sammlung seiner großen Abenteuer.  Und mit etwas Glück, liegt es bei dir unter dem Weihnachtsbaum.

Spätestens seit 2014 ist der kleine Bär, der im Londoner Bahnhof Paddington strandete, wieder in aller Munde. Vielleicht war das Buch mit seinen Geschichten doch ein wenig in Vergessenheit geraten. Überlagert von allen anderen Serien und Titeln, die in den letzten Jahrzehnten so erschienen sind.

Michael Bond, der neben Kinderbüchern auch Kriminalromane schrieb, wurde mit den Geschichten um den kleinen Bären so richtig berühmt. 1958 erschienen die ersten Geschichten von “Paddington”. Bis zum Jahre 2014, drei Jahre vor Michael Bonds Tod, folgten weitere 25 Bände mit Geschichten.

Im Gulliver Verlag, der zu Verlagsgruppe Beltz gehört, erscheint nun der Band “Ein Bär namens Paddington – seine größten Abenteuer”. Es ist eine schöne Zusammenstellung aus den ersten vier Paddington-Büchern “A Bear Called Paddington”, “More About Paddington”, “Paddington Helps Out” und “Paddington Abroad”. Diese erschienen auf Deutsch zwisch 1968 und 1971.

Die enthaltenen Zeichnungen sind die Originalzeichnungen aus den ersten Bänden. Die große Schrift lässt auch Grundschulkinder zu dem Buch greifen und selbst lesen.

Für Grundschulkinder gibt es Leseimpulse für den Unterricht und die Klassen 1-4 bei der Stiftung Lesen (pdf direkt hier).

Gewinne ein Exemplar von “Ein Bär namens Paddington”

Unter allen Kommentaren, die hier bis zum 19.12.17, 10 Uhr, eintrudeln, lose ich den Gewinner aus. Erzähle mir doch deinen liebsten Kinderbuchklassiker.

Dieser wird per E-Mail benachrichtigt. Teilnehmen dürfen alle ab 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Viel Glück!

6 KOMMENTARE

  1. Bei uns ist es Tilda Apfelkern und Nils Holgerson. Habe von Paddington leider noch nichts gesehen und gelesen, bin total neugierig und ich glaube das wäre was für meine Kids.

  2. Bei mir ist es Pippi Langstrumpf, entsprechend habe ich sie meiner Tochter ziemlich bald vorgestellt. Sie ist immer ganz begeistert wie stark Pippi ist

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here