Üble Farbe aber lecker @werk8

Ja, diese Farbe ist zum Weglaufen. Aber einen Versuch wert. Und unsere Jungs bleiben tatsächlich sitzen. Vielleicht weil sie fasziniert davon sind, wie das Klößchen nach einigen Augenblicken in den roten Fluten versinkt. Aber gestern musste es diese Suppe sein.

Vormittags verbrachte ich nur 90 Minuten in der Kinderarztwarteschlange mit 50% unseres Nachwuchses. Eigentlich war nicht viel, aber wenn man dort sitzt, meint man, es würde im Hals kratzen, der Kopf schmerzt.

Wir lieben unsere Kinderärztin. Wirklich. Aber ein wenig kühler könnte es im Wartezimmer schon sein. Gestern war es überfüllt. Und noch wärmer. Öffnet man ein wenig das Fenster, wird man von Helikoptereltern bitterböse angeschaut. Als würde das jetzt noch viel ausmachen.

Zum anderen fällt man dann auf, wenn man dem Sohnemann 1 aus dem neuen “Findus zieht um” vorliest. Wenige Augenblicke später hat meine eine Horde niesender, hustender Knirpse um sich herum sitzen, die einem dann noch ihre Erkältung über die Seiten verteilen.

Irgendwann ist der Punkt erreicht. Man möchte nur raus. Raus. Ganz weit weg. Also, schnell nach dem Termin, der unserem Sohnemann 1 ein paar Gummibärchen von der Kinderärztin, Traubenzucker von der Apothekerin und zwei Medizini-Heftchen (“für deinen Bruder auch eines” bescherte, ins Auto und nach Hause.

Dort dann mit Einweghandschuhen und Schäler sich über die Rote-Bete hergemacht. Es ist dann schon ein running Gag, wenn man in der Erscheinung für den Postboten die Tür öffnet 😉

Und bei euch so?

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein