Teil 2 der Herbstlektüre
Teil 2 der Herbstlektüre

Oh, das Wetter, das Wetter, das macht an diesem Wochenende nun überhaupt keine Freude. Nicht einmal in Regenkleidung und Gummistiefel. Fanden jedenfalls unsere Jungs. War ihnen zu windig. Gut, stimmt schon. Mir als Nordfriese im Exil macht dieses hier eher laue Lüftchen nichts aus, aber klar, für die Kinder hat es gereicht. Also sollte man mal lieber wieder zu einem guten Buch greifen.

Wenn denn die Zeit dazu da ist. Kürzlich hatte ich euch geschrieben, was wir im ersten Teil der Herbstlektüre genauer unter die Lupe nehmen. Und wenn man nicht gerade auf der Toilette liest, gelingt einem mit einem Buch dann doch etwas Ablenkung.

Und hier unser zweiter Teil der Übersicht:

Nicht nur der Titel stimmt - es ist alles nur eine Phase ;-)
Nicht nur der Titel stimmt - es ist alles nur eine Phase 😉

Sehr schöne Unterhaltung, fand auch meine bessere Hälfte – nun bin ich dran, in den Kolumnen zu stöbern. Und irgendwie finde ich mich mit dem anderen Nordlicht ein wenig seelenverwandt.

Das nächste Buch sieht vom Cover wie ein Thriller aus 😉 ist aber keiner – im eigentlichen Sinne:

Interessant
Interessant

Pflichtlektüre für alle (werdenden) Eltern:

Pflichtlektüre
Pflichtlektüre

Alle Jahre wieder:

Fingerzeig für den Mann im Hause
Fingerzeig für den Mann im Hause

Unterhaltung für die Dame des Hauses:

Windig - passt zum Herbst
Windig - passt zum Herbst

 

Tja, bei den Jungs hat sich gegenüber dem ersten Teil nicht so viel getan… Das Herbst-Wimmelbuch ist einsamer Favorit…

3 Kommentare

  1. “Parallelklasse” klingt nach einem interessanten Buch. Und überhaupt sollte ich dringend wieder in einen Buchladen gehen, eine  entspannte Tasse ‘Kaffe für mehr als zwei Euro, deswegen mit extra Schaum, klebrigem Aroma und einem hochtrabenden Namen’ trinken und ein bisschen Geld dalassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein