Die beste Trinkflasche für Kinder
Die beste Trinkflasche für Kinder

Was ist denn nun die beste Trinkflasche für Kinder? Bei unseren Zwillingen ist die Wahl anscheinend getroffen, aber sie mal zu einer anderen Trinkflasche zu bekommen ist doppelt schwer. So lieben sie beide noch heiß und innig ihre ersten Trinkflaschen mit Sauger. Doch jetzt möchten wir ihnen eine andere anbieten.Nach dem Abstillen gab es Fläschchen – das ist ja bei Zwillingen eher mal schneller der Fall, denn die Herzensdame muss für zwei Racker sorgen, was einfach schlaucht. Und so kann dann nachts auch mal der Papa Milch warm machen und es sich mit den Jungs gemütlich machen.

Schaut man sich in den einschlägigen Läden und Drogeriemärkten um, scheint nahezu die Firma mit dem kleinen “n” zu dominieren. Ganz groß werden sie in den Regalen platziert, springen einen förmlich an. Teesauger, Milchsauger etc. – etwas später gibt es dann Softtrinkhalme oder Aufsätze, die an die berühmten Flaschen von sigg erinnern.

Diese hatten wir auch mal besorgt, aber sowohl die sigg, als auch eine mit Softtrinkhalm kam nicht an – ist ja auch für den Nachwuchs anstrengender 😉 – aber bald naht der Kindergarten und bis dahin wollen wir eigentlich eine schöne andere Trinkflasche für die Jungs haben.

Welche benutzt ihr denn? Ich freue mich über euere Kommentare dazu…

Foto: poetpics / photocase.com

2 Kommentare

  1. HA! Es scheint doch ein bewegendes Problem zu sein. An alle Trinkflaschensucher im Alter von ca. 2-99 Jahren: Der “Kleine Sportler” von Tupperware ist die ultimative Flasche! Ich bin keine Tuppertante, aber dieses Teil hat mich nach gefühlten 25 Trinkflaschenexperimenten und ner Menge Kinder überzeugt! Ein sehr sehr schlichtes Teil und jetzt kommts—-sie tropft kein bißchen, auch nicht verkehrtherum, die Kinder bekommen sie ALLEIN auf und zu, sie fassen sich gut an und sie gehen einfach niemals kaputt, wenn doch, dann tauscht Tupper sie um, auch wenn sie schon Jahre alt ist. UND! Es gibt die Dinger auch für die ganz Großen. (Ich hab auch eine) 😉 Liane

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein