Ofenkürbis mit Käse – schnelles Herbstgericht

0
Ofenkürbis mit Käse
Ofenkürbis mit Käse

Wenn draußen der Herbststurm um das Haus zieht, an den Fenstern rüttelt, dann ist es Zeit für ein schnelles Herbstgericht aus dem Backofen. Ein Kürbis aus dem Ofen lässt sich einfach und schnell vorbereiten und wärmt von innen. Das perfekte Soulfood für kalte Tage.

Wenn dir nicht nach einer Kürbissuppe ist oder du Kürbis-Apfel-Gratin mit Hühnchen schon durch hast, ist es an der Zeit, nach einem anderen schnellen Gericht Ausschau zu halten. Nur wenige Zutaten und rund eine halbe Stunde Zeit. Das ist alles, was du für den schnellen Ofenkürbis mit Käse aus dem Backofen brauchst.

 

Kürbis aus dem Backofen – das brauchst du

  • 2 kleine Hokkaido
  • Ofenkäse, ca 2x 300g
  • Olivenöl
  • Salz
  • Thymian

Ofenkürbis mit Käse – die Zubereitung

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Während dieser Zeit den Hokkaido säubern, Deckel abschneiden, Boden begradigen und aushöhlen. Innen mit Olivenöl bestreichen und salzen. Die Kürbisse kopfüber auf ein Backblech und für 15 Minuten in den Backofen.

Den Kürbis mit Ofenkäse füllen
Den Kürbis mit Ofenkäse füllen

Nun den Kürbis wenden, frischen Thymian hinzugeben und den Ofenkäse einfüllen. Für weitere 15 Minuten in den Backofen. Mit dem restlichen Thymian bestreuen und sofort servieren. Du kannst es nun anschneiden. Das werden die Kinder lieben, wenn der Ofenkäse herausläuft oder erst den Käse wie bei einem Fondue mit einem guten Brot auftunken und essen.

Guten Appetit.

Was ist dein Herbst-Soulfood zu Halloween?

  

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here