Zwillingseltern-Interview mit Juli

0
Interview mit Zwillingspapa Mike - Foto (c) bruzzomat / photocase.com
Interview mit Zwillingspapa Mike - Foto (c) bruzzomat / photocase.com
Inerviews mit Zwillingseltern - Foto (c) bruzzomat / photocase.com
Inerviews mit Zwillingseltern – Foto (c) bruzzomat / photocase.com

Wie heißen Deine Zwillinge und wie alt sind sie?

Pepe und Mads. Sie sind noch ziemliche Zwerge, sie sind am 21. August dieses Jahres zur Welt gekommen – und haben zusammen mit unserer Hebamme Geburtstag.


Wie lebt ihr, beschreibt mal euer Zuhause?

Wir wohnen in einem schönen Drei-Familien-Haus im Ruhrgebiet, ein altes freistehendes Stadthaus. Meine Schwester lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Erdgeschoss, mein Mann, die Zwillbos und ich leben unterm Dach. Wir wohnen stadtnah, haben aber trotzdem viel Grün und viele kleine Cafés vor der Tür – wobei letztere bei drei-Monate-alten Babys nicht sonderlich hoch im Kurs stehen.

Was sind die verrücktesten Sachen, die die Zwillinge jemals gemacht haben? 

Die Beiden sind ja noch winzig – aber ich fand es schon ziemlich verrückt von ihnen, sich einfallen zu lassen, zu zweit zur Welt zu kommen!

Welche Artikel/Babysachen sind total überbewertet?

Oh, ich glaube, da gibt es viele – insbesondere, da jeder Artikel, vor dem das Wort “Baby” steht, unverhältnismäßig teuer ist. In unserem Fall ist es bislang (!) die elektrische Wippe, davon halten die Jungs nämlich überhaupt nichts. Aber das kann ja noch kommen. Hoffentlich.

Welche Tipps hast Du für werdende Zwillingseltern?

Zunächst einmal: Vernetzt euch! Mir hat der Austausch mit anderen Zwillingseltern und Zwillingsschwangeren schon vor der Geburt wahnsinnig viel gebracht. Ich habe Blogs gelesen und viele Mütter über Instagram kennengelernt. Und zweitens: Lest meinen Blog 😉

 

 

Foto (c) bruzzomat / photocase.com

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here