Die Umarmung – David Grossman – Rezension

0

David Grossman - Die Umarmung
David Grossman - Die Umarmung

Wofür ist eine Umarmung gut? Warum wurde sie erfunden? Und warum ist sie für jeden Menschen so unendlich wichtig?

Das schon 2010 in Tel Aviv erschienene Bilderbuch von David Grossman gibt darüber für Menschen jeden Alters eine tiefsinnige und überzeugende Auskunft. Als Ben und seine Mutter an einem schönen Nachmittag einen Spaziergang durch die Felder machen, sagt sie ihrem Sohn etwas, was schon viele Mütter zu ihrem Kind gesagt haben: “Ich habe dich lieb, keiner auf der ganzen Welt ist so wie du!“
 


Doch so wie viele Kinder ist auch Ben ein kleiner Philosoph. Und er verwickelt seine Mutter in ein langes Gespräch, das er mit der Frage einleitet: „Warum gibt es keinen anderen auf der Welt, der so ist wie ich?“
Seine Mutter erklärt, dass jeder einzigartig und  besonders sei. Doch Ben möchte das nicht, denn, so beschreibt er es seiner Mutter, dann sei er ja ganz allein. Doch der Hinweis seiner Mutter, er sei doch nicht allein, sie sei doch bei ihm und auch der Vater, bringt ihn erst recht ins Nachdenken, weil er begreift: „Du meinst, es gibt auch keine andere so wie du auf der ganzen Welt?“ Als ihm seine Mutter das bestätigt, fragt er sie weiter: „Dann bist du ganz allein. Fühlst du dich nicht allein, wenn du allein bist?“

Nun muss sie lange überlegen, um der Frage ihre Sohnes ehrlich zu antworten: „Ich bin ein bisschen allein und ein bisschen mit den anderen, und es geht mir gut, ein bisschen so und ein bisschen anders.“

Ben fragt weiter. Er will wissen ob es sich mit ihrem Hund Miracle genauso verhält und auch mit dem langen Zug von Ameisen, die er zu seinen Füssen beobachtet. Als seine Mutter ihm das bestätigt,  sagt er noch einmal, etwas verzweifelnd erkennend:
„Dann sind alle allein?“
„Ein bisschen allein und auch ein bisschen mit den anderen.“
„Wie soll das gehen, beides zusammen?“

Da umarmt ihn seine Mutter fest, sodass Ben das Herz seiner Mutter schlagen hören kann und sie seines. Jeder Mensch ist einzigartig, aber in der gegenseitigen Umarmung ist keiner allein. Das erkennt Ben in diesem Augenblick mit allein seinen Sinnen und mit seinem Herzen.

Ein wunderbares Bilderbuch, das Michael Rovner mit seinen zarten Kohlzeichnungen illustriert hat, mit einer wunderbaren Botschaft: Jeder Mensch ist einzigartig, aber nicht allein. Für Kinder ab etwa 4-5 Jahren, wenn sie beginnen, solche Frage zu stellen, aber auch für alle anderen Menschen jeden Alters eine liebevolle Ermutigung.

David Grossman, Die Umarmung, Hanser 2012, ISBN 978-3-446-23855-8

  • Hier bestellen

 

Gastbeitrag: Winfried Stanzick

Wie ist deine Meinung dazu...

Hier deinen Kommentar hinterlassen
Please enter your name here