0 Kommentare

Midlife-Cowboy – Chris Geletneky – Buchtipp & Gewinnspiel – Sponsored Post

Midlife Cowboy - Humorvoll für die Generation 40+

Midlife-Cowboy – Humorvoll für die Generation 40+

Der 40. Geburtstag ist für viele Männer ein schicksalhafter Geburtstag. So langsam werden sie jetzt erwachsen. Hoffen sie jedenfalls. Oder ihre Partnerinnen. Oder auch nicht. Man kann vor dem Geburtstag fliehen, einfach nicht dran denken, nicht ans Telefon gehen, keine Post öffnen oder sich so richtig danebenbenehmen. Ist die Frage, was Tillmann so anfängt. Schließlich wird man nur einmal 40.

Die verrückte 40 – wer kennt sie – Midlife-Cowboy?

Kennst du die verrückte 40? Vielleicht bist du es kürzlich geworden oder stehst knapp davor. Dann befrage dich mal, höre ganz tief in dich, ob du alles aus deinem Leben bisher gemacht hast, was du dir vorgestellt hast. Manche kaufen sich um den 40. Geburtstag herum eine Harley oder eine Vespa, lassen sich tätowieren, fahren Autorennen oder springen mit einem Fallschirm aus einem Helikopter.

Oder machen es wie Tillmann Klein, der Protagonist aus „Midlife-Cowboy“. Sein erster richtiger Job ist in einem Fertighauspark. Viel ist nicht los. Doch als die neue Assistentin Larissa hereinschneit, verändert sich für Tillmann vieles. Der Rasenmähertraktor, den er zu Hause im viel zu kleinen Garten stehen hat, erscheint im plötzlich fehl am Platze. Und ist der Gartenteich nicht auch ein wenig spießig?

Midlife Cowboy - Wie spießig bitte darf es sein?

Midlife-Cowboy – Wie spießig bitte darf es sein?

Erkennen wir uns wieder?

Je weiter man im Buch vorankommt, erkennt man sich wieder. Man ist der Kinder – oder der Frau zuliebe – in den Grünen Gürtel der Stadt gezogen. Hier passiert nicht viel. Das Aufregendste ist es, die Mülltonnen am Tag der Abfuhr nicht herausgestellt zu haben. Hier, wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen und nicht viel passiert, soll man seinen Lebensabend verbringen. Kann das wirklich unser Ernst sein?

Humorvoll und flott geschrieben kommt das Buch daher. Und auch, wenn Tillmann sich in Klischees suhlt, kommt es erstens anders, zweitens als man denkt. Viel soll hier nicht verraten werden – einfach soviel muss ausreichen: kauft es euch selbst oder lasst es euch schenken. Nicht erst zum 40.

Was ist spießig für dich?

Was ist spießig für dich?

 

Deine Insignien des Spießertums – Gewinnspiel

Schau ich mich in der Nachbarschaft um, gibt es doch so einige Gärten mit Gartenzwergen. Für viele sind sie mittlerweile wieder in, für andere die Ausgeburt der Spießigkeit. Oder ist es nicht eher der Gartenteich, das Vogelhaus, das Harken des Vorgärtchens immer am Samstag? Ich glaube, hier hat jeder so seine eigenen Verdächtigen im Blick.

Auch Bastei Lübbe sucht deine ganz persönlichen Insignien des Spießertums. Im Rahmen des Gewinnspiels wird das beste Foto mit einem superduper Grill belohnt. Gerade für uns Männer, doch der Hit. Und seid mal ehrlich. Grillen ist nicht spießig. Grillen muss sein. Oder?

Also, eigenes Spießer-Foto beim Gewinnspiel hochladen und mit dabei sein.

 

Chris Geletneky, gerne als der neue Tommy Jaud gehandelt, ist kein unbeschriebenes Blatt – so hat er als Creative Producer TV-Formate, wie beispielsweise „Ladykracher“, „Pastewka“ oder „Sketch History“ maßgeblich beeinflusst. Laut Verlag wohnt er mit Familie in der Nähe von Köln. Ich kann mir vorstellen, dass er sich, wenn das Buch ein Erfolg wird, einen eigenen Rasentraktor kauft. Ganz bestimmt.

Wenn es dir gefällt, kannst du es hier weiterempfehlen: